User Online: 1 | Timeout: 10:02Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
Nachhaltigkeit und Umweltbildung in der Stadt Osnabrück (NUSO)
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Inhalt:
Überschrift:
Aus der gestrigen öffentlichen Sitzung......
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Aus der gestrigen öffendlichen Sitzung der städtischen Collegien theilen wir mit, daß der Plan zur Anlage der Straßen und Plätze, wie er von der Hegen-Laischaft für das Terrain der Laischaftsgärten vorgelegt worden, Genehmigung fand. Auch über die Verlegung eines Fußweges, welcher etwa durch die Mitte der Schareggen Wiese läuft, wurde die Genehmigung ausgesprochen, da statt desselben von der Heger-Laischaft ein 32 Fuß breiter kürzerer Fahrweg zwischen dem neuen Laischaftswege und der Heger-Chausee angelegt werden soll. -- Zwei Anbaugesuche an dem Nonnenpfade und an der Sutthauserstraße wurden bewilligt. -- Da schon wiederholt, namentlich beidem letzten Brande sich große Mängel in der Alarmirung der Lösch- und Rettungs-Corps herausgestellt haben, ist angeordnet, daß die Thurmwächter statt wie bisher bis 5 Uhr fortan bis 6 Uhr Morgens Wache halten sollen. Die Wächter in den Straßen sind die ganze Nacht hindurch im Dienst.
Um kostspielige Einrichtungen zu vermeiden und eine rasche Alarmirung und Hülfe bei Feuersbrünsten zu erreichen wurde beschlossen, eine Anzahl telegraphischer Leitungen vom Rathhause ausgehend anzulegen, damit schnelle Nachricht von dort und entgegengesetz von den Endpunkten der Linien an das Haupr-Bureau gelangen können. Solche Linien werden gerichtet zu den Thurmwächtern, zu den Küstern an den Kirchen, zu den Leitern der Lösch- und Rettungsanstalten, zu den betr. städt. Beamten, den Stadtthoren, der Schloßwache und Signalglocken in der Stadt. Die Einrichtung wird ca. 1424 Thaler kosten und vom Mechaniker Wanke ausgeführt werden. -- Hiernach vertrauliche Sitzung.
In einer besonderen Versammlung des Wahl-Collgeiums, bestehend aus den sieben Magistrats-Mitgliedern und sieben Wahlmännern aus demBürgervorsteher-Collegium wurde gestern der Bürgervorsteher Carl Wolf zum bürgerlichen Senator gewählt.


Anfang der Liste Ende der Liste