User Online: 1 | Timeout: 06:06Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
Nachhaltigkeit und Umweltbildung in der Stadt Osnabrück (NUSO)
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Inhalt:
Überschrift:
Die Verschwenkung ist endgültig aufgegeben
Zwischenüberschrift:
Pläne Heger Tor und Theater in der Bürgerbeteiligung
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Die Verschwenkung ist endgültig aufgegeben
Pläne Heger Tor und Theater in der Bürgerbeteiligung

Den endgültigen Verzicht auf die Verschwenkung der Lotter Straße in Richtung Dielingerstraße und eine Beibehaltung der jetzigen Verkehrssituation inklusive der vorhandenen Fußgängerüberwege enthält ein nun von der Verwaltung vorgelegter Bebauungsplan. In einem weiteren Entwurf ....
  Beide Bebauungspläne gehen am 12. Mai in die Bürgerbeteiligung   und können bis zum 12. Juni während der Dienstzeiten im   Stadtplanungsamt (Dominikanerkloster) eingesehen werden.
In ihrer Begründung für die Änderung des Bebauungsplans 113 (Lotter Straße / Heger-Tor-Wall) bezieht sich die Verwaltung auf die massiven Bürgerproteste gegen das bisherige Vorhaben und auf den Antrag des Rates und seiner Ausschüsse: Demnach werden jetzt auch die " Auffangmaßnahmen" zur Verkehrsentlastung bei einem Verzicht auf die Verschwenkung der Lotter Straße aufgegeben.
Statt dessen werden die Flächen hinter dem Kulturhistorischen Museum als öffentliches Grün mit erhaltenswertem Baumbestand festgeschrieben. Es gibt keine zusätzlichen Abbiegespuren auf Kosten der Mittelstreifen; insgesamt bleibt es bei der jetzigen Regelung für Autos und Fußgänger. Der künftige Ausbau von Radwegen sollte davon allerdings nicht berührt werden.
Bleibt es bei dem vorgesehenen Terminplan mit nur einer Bürgerbeteiligung, so kann dieser Bebauungsplan möglicherweise schon in der ersten Ratssitzung nach den Sommerferien und damit noch vor der Kommunalwahl verabschiedet werden. ...
Autor:
fhv


Anfang der Liste Ende der Liste