User Online: 1 | Timeout: 03:49Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
Nachhaltigkeit und Umweltbildung in der Stadt Osnabrück (NUSO)
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Inhalt:
Überschrift:
Schönes Nettetal
Zwischenüberschrift:
Blickpunkt: Zerstörung des Nettetals
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Ich wohne seit einigen Jahren in Haste. Obwohl ich mich bis heute noch nicht daran gewöhnt habe, daß man diese landschaftlich reizvolle Gegend mit Hoch- und Niedrighäusern auf viel zu engem Raum zubetoniert hat, freue ich mich immer noch, auf das schöne Nettetal ausweichen zu können. Hier gehe ich oft und gern spazieren und genieße die Ruhe und die einmalig herrliche Landschaft. Wie lange noch?

Wenn ich mir vorstelle, daß aufgrund des Ausbaus des Behindertenzentrums eines Tages alte Baume weichen sollen, der Blick des erholungsuchenden Spaziergängers auf Beton und parkende Autos statt auf Wald fällt und daß die schmalen Straßen ausgebaut werden und am Wochenende Besucherströme mit ihren Autos Krach machen und die Luft verpesten dann kommt in mir eine maßlose Wut hoch. Aber noch nicht genug der Wut, an einer anderen Stelle des Nettetals soll eine Schweinemastanstalt mit 450 Schweinen (eine ganz normale bäuerlicheViehhaltung, meint das Landvolk) nicht nur das Landschaftsbild zerstören, sondern auch noch zusätzlich Boden- und Gewässerschäden sowie Geruchsbelästigung bringen.

Die A 33 und die Ausdehnung der Bebauung " Krummer Kamp" würden die Zerstörung des Nettetals komplett machen. Mir und vielen anderen Leuten aus Haste tut es weh, was da mit ,, unserem Nettetal" passieren soll. Ich bin fassungslos und enttäuscht darüber, daß es überhaupt möglich ist, solche Unternehmen zu planen und daß es so einfach ist, Landschaftsschutz aufzuheben. Wie kaputt muß unsere Umwelt noch werden, bis wir zu verstehen beginnen?

Edeltraud Engelhard
Güstrower Straße 33
Osnabrück
Autor:
Edeltraud Engelhard


Anfang der Liste Ende der Liste