User Online: 1 | Timeout: 16:18Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
NUSO-Archiv - Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Überschrift:
Besonderes Konzept für Spielplatz am Schlossgarten
Zwischenüberschrift:
Vorbereitungen laufen bereits: Fertigstellung im Sommer geplant
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Osnabrück Der Osnabrücker Schlossgarten wird derzeit grundlegend umgestaltet, im Zuge dessen entsteht zwischen Schloss und Osnabrück-Halle ein neuer Spielplatz. Im Sommer sollen dort die ersten Kinder spielen können. Das Konzept ist ungewöhnlich. Ein Käfig zum Spielen? Nein, eine Spiel-Pergola wird den neuen Spielplatz am Schloss nicht nur umgeben, sondern selbst zum umfangreichen Spielgerät.
Derzeit laufen die Vorbereitungen. Mit dem Planungsbüro und dem Hersteller der Anlage befinde sich der Osnabrücker Service-Betrieb (OSB) in der finalen Abstimmungsphase″ bezüglich der Werkplanung, sagt OSB-Mitarbeiter Harmut Damerow. Schon bald solle sie in die Fertigung gehen. Ende April oder Anfang Mai sollen die Elemente geliefert werden. Die Montage der Spiel-Pergola sowie sämtliche Nebenarbeiten wie etwa die Bepflanzung erledigen beauftragte Firmen. Mit der Fertigstellung des Spielplatzes rechnet der OSB im Laufe des Sommers.
Der neue Spielplatz bietet in jedem Fall Abwechslung: Es wird eine Sandfläche zum Spielen geben sowie einen weichen Kunststoffbelag, der Stürze abmildert. Die Pergola selbst wird zahlreiche Möglichkeiten zum Klettern, Hangeln und Rutschen bieten. In einer Ecke sind Trampoline im Boden vorgesehen.
Darüber hinaus sind Schaukeln und eine Netzschaukel an der Pergola geplant. Zudem werden neue Bäume gepflanzt. Eine Hecke wird die Pergola umgeben, Bänke laden zum Verweilen ein. In der Summe wird der Platz innerhalb der Hecke rund 585 Quadratmeter groß sein.
Auf der Fläche zwischen Spielplatz und Stadthalle wird wieder Rasen eingesät. Dort können Kinder zum Beispiel Fußball spielen. Gemessen an beiden Flächen zusammen, macht der Spielplatz etwa ein Drittel aus.
Bei den gezeigten Darstellungen gibt Damerow zu bedenken, dass sie den Stand der Entwurfsplanungen aus dem Februar 2019 zeigen, die noch unter Berücksichtigung der einschlägigen Regelwerke für Spielplätze weiterentwickelt wurden″. An der Grundidee habe sich jedoch nichts geändert.
Der Spielplatz wird ein Ersatz für den weggefallenen an der Mensa. Dort baut die Uni ein neues Studienzentrum. Der Spielplatzbau ist Teil der Umgestaltung des Schlossgartens.
Bereits im Sommer 2018 hatte der OSB den stark frequentierten Spielplatz in der Innenstadt erneuert. Im vergangenen Sommer gestaltete der OSB schließlich den gesamten Adolf-Reichwein-Platz für rund 280 000 Euro um. Und dort war die Pergola gewichen, um dunkle, schmuddelige Ecken verschwinden zu lassen.

Bildtexte:
Neben Sandflächen wird es eine Spiel-Pergola am neuen Spielplatz am Schlossgarten geben.
Im rot markierten Bereich entsteht der neue Spielplatz. Zur Orientierung: links davon die Osnabrück-Halle, oben das Schloss.
Grafiken:
POLA Landschaftsarchitekten GmbH/ Stadt Osnabrück/ OSB
Autor:
Jörg Sanders


Anfang der Liste Ende der Liste