User Online: 1 | Timeout: 18:16Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
NUSO-Archiv - Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Überschrift:
Stadt fällt drei alte Bäume
Zwischenüberschrift:
Auch 50 Jahre alte Amerikanische Eiche
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Osnabrück Am Hasetorwall müssen zwei Hainbuchen für Sanierungsarbeiten am Dominikanerkloster weichen. Ein paar Meter weiter, am Rißmüllerplatz, fällt der Osnabrücker Service-Betrieb (OSB) zudem eine etwa 50 Jahre alte Amerikanische Eiche. An der Dominikanerkirche Osnabrücks Kunsthalle werden im Frühjahr die Außenfassaden und das Dach saniert. Zudem müssen die Grundleitungen am Gebäude überprüft und gegebenenfalls neu verlegt werden, teilte die Stadt mit.
Für die Arbeiten sei es nötig, zwei 30 bis 35 Jahre alte Hainbuchen an der Ecke zur Bierstraße zu fällen auch um das vorgeschriebene Baugerüst standsicher montieren zu können. Die beiden Bäume stünden sehr nah am Gebäude. Die Bäume erachtet die Stadt als wenig schützenswert″, da sie aufgrund der Nähe zum Gebäude sehr wenig Entwicklungspotenzial″ hätten. Daher sei an selbiger Stelle kein Ersatz für sie geplant.
Darüber hinaus müsse der OSB eine etwa 50-jährige Amerikanische Eiche in der Grünanlage am Rißmüllerplatz im Bereich des Aufgangs zum Remarque-Hotel entfernen. Schädliche Pilze, unter anderem der Brandkrustenpilz, hätten den Baum im Fußbereich des Stammes geschädigt. Die Eiche sei nicht mehr verkehrssicher″ und könnte abbrechen.
Als Ersatz pflanzt der OSB an dieser Stelle im Frühjahr einen rotblättrigen Ahorn. Die Stadt resümiert: Auch wenn es immer wieder bedauerlich ist, dass Bäume gefällt werden müssen, baut die Stadt Osnabrück den Baumbestand durch Neupflanzungen ständig aus. In Osnabrück sind über 60 000 Bäume verzeichnet.″

Bildtext:
An der Dominikanerkirche, fotografiert vom Rißmüllerplatz, müssen einige Bäume weichen.
Foto:
Archiv/ Joachim Dierks


Anfang der Liste Ende der Liste