User Online: 2 | Timeout: 11:22Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
Nachhaltigkeit und Umweltbildung in der Stadt Osnabrück (NUSO)
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Überschrift:
Schaum auf der Hase
 
Sauerstoffwerte in akzeptablem Bereich
Zwischenüberschrift:
Ist die Hase auch im Landkreis Osnabrück durch Löschwasser vergiftet?
Artikel:
Kleinbild
 
Kleinbild
Originaltext:
Osnabrück Auch im Landkreis ist es nach dem Großbrand in Osnabrück nun stellenweise zu einer Schaumbildung auf der Hase gekommen. Die Sauerstoffwerte seien aber in einem akzeptablen Bereich″, so ein Sprecher. Die Zuleitung zum Alfsee ist wieder geöffnet.

Osnabrück/ Bramsche/ Rieste Nach dem Brand in Osnabrück-Fledder am 20. Juli hat kontaminiertes Löschwasser ein massives Fischsterben in Osnabrück verursacht. Wie ist die Lage im Landkreis?

Die Kontrollen der Hase am Wochenende waren soweit unauffällig″, sagte Landkreissprecher Burkhard Riepenhoff auf Anfrage. Am gestrigen Vormittag wurde jedoch eine leichte Schaumbildung auf der Hase im Bereich des Verteilerbauwerks in Sögeln gemeldet.″

Der Landkreis habe daraufhin den Sauerstoffwert der Hase zwischen Eversburg und Rieste kontrolliert. Teilweise wurde eine leichte Schaumbildung festgestellt. Die Sauerstoffwerte der Hase im Gebiet des Landkreises waren dabei alle in einem akzeptablen Bereich″, versicherte Riepenhoff.

Vergangene Woche Montag waren in Osnabrück-Fledder ein Autohaus und ein Chemieunternehmen abgebrannt. Große Mengen kontaminiertes Löschwasser waren daraufhin in die Hase gelangt noch bevor die Stadt ein Regenklärbecken schließen konnte.

Um zu verhindern, dass kontaminiertes Wasser in den Alfsee gelangte, wurde die Zuleitung in den See vorsorglich geschlossen. Da die Kontrollen der Hase unauffällig waren und der Alfsee dringend einen Wasseraustausch beziehungsweise Zulauf benötigt, wurde mit dem Niedersächsischen Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN) soeben abgestimmt, dass heute im Verlauf des Vormittags die Zuleitung in den Alfsee wieder geöffnet wird und die Steuerung planmäßig erfolgt″, sagte Riepenhoff am Dienstagvormittag.

Kanal wird angezapft

Aus dem Mittellandkanal werden weiterhin anderthalb Kubikmeter Wasser pro Sekunde zur Verdünnung in die Hase gepumpt, sodass weiterhin vorsorglich eine Verdünnung im Bereich des Zulaufs erfolgt. Die Öffnung des Zuleiters wird seitens des NLWKN mit Kontrollen vor Ort begleitet″, so Riepenhoff. Noch bis zum Mittwochmorgen werde umgepumpt.

Der Unterhaltungsverband Hase-Bever sammelt die verendeten Fische im Stadtgebiet ein. Nicht alle können jedoch aufgefangen werden teilweise driften die Kadaver ab″, sagte Riepenhoff. Um tote Fische im Landkreis aufzufangen, spannt der Landkreis derzeit an geeigneten Stellen″ Fangnetze auf. Bislang sei es im Landkreis nicht zu einem Fischsterben gekommen, versicherte der Sprecher.

Auf Osnabrücker Gebiet wurde die Fauna durch das kontaminierte Löschwasser praktisch ausgelöscht. Der Stadt zufolge werde es Jahre dauern, bis sich der Fluss von den Schäden erholt.

Eine Tonne toter Fisch

Noch unklar ist, wie viele tote Fische bislang aus der Hase geholt wurden. Der Unterhaltungsverbands Nr. 96 Hase-Bever″ geht von mehr als tausend Kilogramm aus, so Jochen Mechelhoff vom Verband. Sie würden zur Feuerwehr gebracht und dort gewogen, bevor sie nach Icker in die Tierkörperbeseitigungsanlage kommen. Am Mittwoch könne der Verband die Arbeit in Osnabrück womöglich abschließen. Für tote Fische unterhalb des Klärwerkes in Eversburg sei die Niedersächsisch-Westfälische Anglervereinigung zuständig. Da liegt auch noch einiges″, so Mechelhoff.

Bildtext:
Frisches Wasser für die Hase hier aus dem Stichkanal in der Nähe der A-1-Autobahnbrücke.
Foto:
Michael Gründel
Autor:
Jörg Sanders


Anfang der Liste Ende der Liste