User Online: 1 | Timeout: 20:08Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
Nachhaltigkeit und Umweltbildung in der Stadt Osnabrück (NUSO)
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Überschrift:
Baumfällungen gerechtfertigt?
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Zu verschiedenen Baumfällaktionen in Osnabrück, u. a. zu den Artikeln Neue Straße auf dem Westerberg″ (Ausgabe vom 12. Februar) und Welche Bedeutung ein kleiner Park für das Stadtklima hätte″ (Ausgabe vom 25. Februar).

Fast täglich liest man [...], dass irgendwo im Stadtgebiet Bäume gefällt werden sollen oder Baumbestandteile in Zweifel gezogen werden. So hieß es vor einiger Zeit, dass am Kanal 100 Pappeln gefällt werden sollen, angeblich wegen Unfallgefahr. Im Gebiet der ehemaligen Limbergkaserne sollen Hunderte Bäume gefällt werden, um eine Straßenführung durch das Gebiet vorzunehmen.

Am 12. Februar wird in der NOZ zu dem Artikel , Neue Straße auf dem Westerberg′ das Bild über die beabsichtigte Straßenführung der Nordspange dargestellt. Abgesehen davon, dass damit die Paracelsus-Klinik nunmehr in die Nähe einer Durchgangsstraße kommt mit entsprechender Lärmbelästigung und Luftbelastung durch CO2, führt die Trasse durch Waldgebiet, das heißt, es müssen wiederum zig Bäume gefällt werden. Des Weiteren sollen auch im Landwehrviertel zig Bäume gefällt werden. Zudem ist auch der Baumbestand am Dominikanerkloster zur Disposition gestellt worden. Er soll unter Umständen einem Verwaltungsneubau weichen. In [...] dem Artikel , Hier will der VfL ab November 2020 trainieren′ werden Bilder des zukünftigen VfL-Trainingsgelädes gezeigt. Auch hier müssen wieder Bäume gefällt werden. Als Anwohner des Stadteils Dodesheide musste ich auch feststellen, dass in einem Waldgebiet zwischen Ellerstraße, Vehrter Landstraße und Straße Am Limberg auch eine ganze Reihe wertvoller großer Bäume gefällt worden sind.

Ob diese ganzen Baumfällungen immer gerechtfertigt sind, erscheint äußerst zweifelhaft. Bei den verschiedenen Fällaktionen scheinen sich die beteiligten Betreiber nicht bewusst zu sein, wie wertvoll die Bäume für den Wasserhaushalt und aufgrund ihrer Kronen auch für die Reinhaltung der Luft und das Klima sind. Offensichtlich ist der Klimaschutz noch nicht weit genug in das öffentliche Interesse gerückt, insbesondere nicht bei der Verwaltung. [...]″

Achim Vossmeyer
Osnabrück
Autor:
Achim Vossmeyer


Anfang der Liste Ende der Liste