User Online: 1 | Timeout: 19:06Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
Nachhaltigkeit und Umweltbildung in der Stadt Osnabrück (NUSO)
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Überschrift:
Brückenpassage An der Petersburg bis April gesperrt
Zwischenüberschrift:
Nach spektakulärem Umbau durch Deutsche Bahn ist jetzt die Straße dran
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Osnabrück Autofahrer, die über die Hannoversche Straße in die Innenstadt wollen, müssen wieder einen Umweg in Kauf nehmen. Die Straße An der Petersburg″ ist bis Anfang April gesperrt.

Seit Montag ist die Straße unter den neuen Eisenbahnbrücken gesperrt. Grund sind Straßenbauarbeiten, wie die Stadt bestätigt. Sie werden bis in die erste April-Woche dauern. Die wichtige Passage soll planmäßig am Mittwoch, 8. April, ab 17 Uhr wieder für den Verkehr nutzbar sein.

Die Deutsche Bahn hat im vergangenen Jahr die Eisenbahnbrücke erneuern lassen. Der Neubau lieferte phasenweise spektakuläre Aktionen und wurde zum Vorzeigeobjekt für bahninterne Fortbildungen. Die neue Betonbrücke war neben der alten Stahlkonstruktion errichtet worden, um sie dann auf Teflonschienen und im Schneckentempo in die richtige Position zu schieben. So musste der Zugverkehr im Oktober 2019 auf der Verbindung Münster– Hamburg nur für wenige Tage umgeleitet werden.

Die Brücke ist seit Herbst fertig, die Straße noch nicht. Auf Bitten der Stadt verschob die Bahn im Herbst den Endausbau der Asphaltdecke, Geh- und Radwege auf das Frühjahr 2020. Der Stadt war es wichtig, dass der Verkehr in der Zeit des Weihnachtsgeschäfts möglichst wenig behindert wird. Jetzt werden die Arbeiten nachgeholt.

Erneuert werden auch die Einmündungen der Dammstraße und Schepelerstraße in die Straße An der Petersburg.

Bildtext:
Bis Anfang April gibt es kein Durchkommen für Autofahrer auf der Straße An der Petersburg″.
Foto:
Gert Westdörp
Autor:
hin


Anfang der Liste Ende der Liste