User Online: 1 | Timeout: 19:32Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
Nachhaltigkeit und Umweltbildung in der Stadt Osnabrück (NUSO)
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Überschrift:
Nach links abgebogen – wie immer
Zwischenüberschrift:
Aus Gewohnheit oder Trotz: Neue Regelung an Gefahrenstelle wird weiter oft ignoriert
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
OSNABRÜCK. Es war eine gefährliche Ecke, die seit einigen Wochen durch eine veränderte Verkehrsführung vom Goethering in Richtung Möserstraße entschärft wird. Die Schilder stehen, der Geradeauspfeil ist gemalt: Linksabbiegen ist hier verboten. Doch das interessiert viele Autofahrer nicht. Aus Gewohnheit oder aus Trotz wird weiterhin fleißig links abgebogen. Die Polizei hält dagegen.
Ziel der veränderten Regelung war es, die gefährlichen Situationen durch den plötzlichen Stopp der Linksabbieger für die nachfolgenden Fahrzeuge und für Fußgänger, die die Möserstraße an der Ampel überqueren, zu entschärfen. Erst Mitte September war es an der Kreuzung zu einem schweren Unfall gekommen. Gerade für Fußgänger ist es sehr riskant, wenn die Fahrer weiter links abbiegen. Denn sie rechnen nicht damit, dass plötzlichein Auto vom Goethering kommt″, sagt Anke Hamker von der Polizei.
Zwei blaue Schilder und zwei Pfeile auf der Straße zeigen, wohin es auf dem Goethering stattdessen gehen soll: geradeaus. Doch das fruchtet bei vielen Fahrern nicht.
Die Polizei hat in den letzten Tagen erneut auf die Linksabbieger reagiert und kontrolliert den Verkehr hier regelmäßig. Wer beim verbotenen Linksabbiegen erwischt wird, muss zahlen. Bis zu 35 Euro kann dieses Verwarnungsgeld betragen.
Dabei ist sogar für eine Alternative gesorgt: Die Autofahrer können eine Ampel weiter in die Schlagvorder Straße nach links abbiegen und von dort in die Möserstraße fahren.

Bildtext:
Und wieder ein Linksabbieger: Die Polizei fischt zahlreiche Falschfahrer aus dem Verkehr.
Foto:
Christoph Bertels
Autor:
sta


Anfang der Liste Ende der Liste