User Online: 1 | Timeout: 08:39Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
Nachhaltigkeit und Umweltbildung in der Stadt Osnabrück (NUSO)
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Überschrift:
Uni Osnabrück baut Bibliothek aus
Zwischenüberschrift:
Mehr Platz zum Lernen am City-Standort Alte Münze / Fast zwei Millionen Euro Baukosten
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Osnabrück Die Universität Osnabrück erweitert ihre Bibliothek an der Alten Münze um einen Anbau. Auf drei Etagen entsteht zusätzlicher Platz für Bücherregale sowie zum Lernen und Arbeiten. Aber das ist noch nicht alles.

Die Uni-Bibliothek Alte Münze entstand Mitte der 1980er-Jahre. An diesem Standort ist die Bibliothekszentrale untergebracht, außerdem befinden sich dort die Lesesäle von Sprach-, Literatur- und Kulturwissenschaften.

Im Laufe der Jahrzehnte ist das Haus an seine Kapazitätsgrenzen gestoßen. Auch die Ausstattung genügte nicht mehr heutigen Ansprüchen an einen wissenschaftlichen Lernort. Deswegen erhält es jetzt an seiner nordöstlichen, dem Kamp zugewandten Seite einen dreigeschossigen Anbau.

Größere Cafeteria

Mit einer Nutzfläche von 380 Quadratmetern bietet er Raum für zusätzliche Bücherregale, Lern- und Arbeitsplätze. Außerdem entstehen zwei Gruppenarbeitsräume sowie ein Seminarraum. Die Cafeteria im Erdgeschoss bekommt mehr Platz und wird darüber hinaus umgestaltet, ebenso der Haupteingang, wo künftig auch die Fahrradstellplätze zu finden sind. Nicht zuletzt zieht die Bibliothek des Instituts für Migrationsforschung und Interkulturelle Studien (Imis) aus dem Untergeschoss in den Anbau.

Die Bauarbeiten laufen bereits seit einigen Wochen. Zunächst war im September das Pflaster auf dem Kamp mit einer Asphaltschicht überzogen worden, um es vor Baufahrzeugen und Lastern zu schützen. Seit Anfang November dreht sich ein turmhoher Kran über der Baustelle. Inzwischen stehen erste Wände, für weitere sind die Verschalungen vorbereitet.

Während der gesamten Bauzeit wird der Betrieb in der Bibliothek Alte Münze weiter laufen, sämtliche Bestände bleiben zugänglich und wie gewohnt benutzbar″, teilt die Uni-Bibliothek mit. Allerdings sei das Gebäude vorübergehend nur durch den Seiteneingang zwischen Alt- und Neubau zu betreten. Ab einer bestimmten Bauphase werde auch die Zahl der Arbeitsplätze in den Lesesälen verringert, und naturgemäß sei immer wieder mit Baulärm zu rechnen. Ausweichmöglichkeiten sollen durch zusätzliche Arbeitsplätze im Untergeschoss geschaffen werden. Alternativ werde die Bereichsbibliothek Naturwissenschaften/ Mathematik am Westerberg empfohlen, wo eine große Zahl gut ausgestatteter und ruhiger Arbeitsplätze vorhanden ist″.

Wie die Universität auf Anfrage unserer Redaktion mitteilt, werde die Erweiterung der Bibliothek Alte Münze voraussichtlich im September 2020 abgeschlossen sein. Die Baukosten betragen 1, 95 Millionen Euro.

Bildtext:
Um einen Anbau wird die Osnabrücker Uni-Bibliothek an der Ecke Kamp/ Alte Münze erweitert.
Foto:
Michael Gründel
Autor:
Sebastian Stricker


Anfang der Liste Ende der Liste