User Online: 1 | Timeout: 14:04Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
Nachhaltigkeit und Umweltbildung in der Stadt Osnabrück (NUSO)
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Überschrift:
1400 Schüler auf den Beinen
Zwischenüberschrift:
Am Freitag ziehen wieder kleine Steckenpferdreiter durch Osnabrück
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Osnabrück Am morgigen Freitag findet das diesjährige Osnabrücker Steckenpferdreiten statt. Bis zu 1400 Viertklässler aus den Grund- und Förderschulen im Stadtgebiet erinnern gemeinsam an den Westfälischen Frieden von 1648.

Wie die Stadt mitteilt, treffen sich die Schüler um 17 Uhr auf dem Hof der Domschule. Dort begrüßt sie Oberbürgermeister Wolfgang Griesert. Gemeinsam singen sie das Lied der Steckenpferdreiter″, das eigens für das Osnabrücker Kinderfest komponiert wurde: Wir Reiter zieh′n durch Osnabrück und singen für den Frieden...″. Dann beginnt der Umzug mit der traditionellen Fanfare.

Gegen 17.15 Uhr setzt sich der Umzug der Kinder mit ihren selbst gebastelten Steckenpferden und farbigen Hüten dann in Gang. Wegen der Baustelle im Bereich Johannisstraße/ Neumarkt gibt es eine im Vergleich zu früheren Jahren veränderte Streckenführung. Der Umzug läuft von der Domschule aus über den Herrenteichswall, am Haarmannsbrunnen vorbei, über die Möserstraße und die Georgstraße auf die Große Straße bis zum Nikolaiort, dort auf die Krahnstraße und über die Marienstraße und die Heger Straße zum Markt. Dort soll er gegen 18 Uhr ankommen.

Autofahrer sollten beachten, dass die Ein- und Ausfahrt der L& T-Parkgarage ab circa 17.20 Uhr für einige Zeit nur eingeschränkt nutzbar ist.

Auf dem Markt angekommen, reiten″ alle Kinder über die Rathaustreppe und erhalten dann aus der Hand des Oberbürgermeisters die traditionellen süßen Brezeln. Unterstützt wird Wolfgang Griesert dabei von der französischen Schriftstellerin und Philosophin Hélène Cixous, die in Osnabrück zu Gast ist.

Anschließend übernehmen Stephan Rodefeld & The Rock′n′Royals″ das musikalische Kommando. In einer multimedialen Farbperformance wird Der Streit der Farben″ in den Fenstern des Rathauses aufgeführt. Mit einer Feuerjonglage und anschließendem Feuerwerk endet die Veranstaltung gegen 19 Uhr.

Als Gäste nehmen auch in diesem Jahr wieder Schüler der sechsten Klasse der Ismail-Kaymak-Schule aus der türkischen Partnerstadt Çanakkale teil, die anlässlich eines Schüleraustausches mit der Hauptschule Innenstadt zu Gast in Osnabrück sind und sich intensiv auf das Steckenpferdreiten vorbereitet haben so stand etwa gestern das Proben des Steckenpferdreiter-Liedes auf dem Programm.

Hintergrund der Steckenpferdreiter-Tradition ist der 25. Oktober 1648, als von der Treppe des Osnabrücker Rathauses der Westfälische Frieden verkündet wurde. In Erinnerung daran wird stets am 25. Oktober der Friedenstag gefeiert in diesem Jahr zum 68. Mal.

Eine Premiere gibt es an diesem Sonntag in der Katharinenkirche, wo ab 10 Uhr erstmals einen Steckenpferdgottesdienst gefeiert wird. Dieser wird von den Konfirmanden der Gemeinde gestaltet. Eingeladen sind Erwachsene vor allem aber natürlich Kinder mit ihren Steckenpferden. Und zwar nicht nur die, die in diesem Jahr am Reiten teilgenommen haben, sondern auch alle anderen, die noch ein Steckenpferd zu Hause haben und es zum Gottesdienst mitbringen. (Wer kein Steckenpferd mitbringt, darf trotzdem kommen.)

Bildtext:
Gastschüler aus der Ismail-Kaymak-Schule in der türkischen Partnerstadt Çanakkale werden morgen beim Steckenpferdreiten dabei sein. Gestern nahmen sie schon einmal dort Platz, wo die Tradition ihren Ursprung hat: im Friedenssaal des Osnabrücker Rathauses.
Foto:
Thomas Osterfeld
Autor:
yjs, ack, vkra


Anfang der Liste Ende der Liste