User Online: 1 | Timeout: 22:09Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
Nachhaltigkeit und Umweltbildung in der Stadt Osnabrück (NUSO)
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Überschrift:
Jetzt anmelden für das Eisstockschießen
Zwischenüberschrift:
Eiszauber am Ledenhof
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Osnabrück Teams, die am Eisstockschießen beim Eiszauber auf dem Ledenhof teilnehmen wollen, müssen sich jetzt anmelden. Das Turnier beginnt am 19. November mit dem ersten Spieltag und endet einen Monat sptäer mit dem großen Finale.

Der Eiszauber selbst startet bereits am 15. November im Anschluss an den Herbstjahrmarkt. Dann können auf der synthetischen Eislaufbahn auf dem Ledenhof wieder die Kufenflitzer ihre Runden drehen. Bis zum 29. Dezember geht es beim Eiszauber mit einem bunten Programm und in der Eiszauberhütte rund. Im Zentrum des Geschehens steht erneut das Eisstockschießen um den apotal.de-Cup 2019.

Die Vorrunden-Termine finden jeweils dienstags, mittwochs und donnerstags ab 18 Uhr statt. Die Zwischenrunden werden am 16., 17. und 18. Dezember ausgespielt. Das Finale geht dann am 19. Dezember über die Bühne. Gespielt wird an einem Turnierabend in zwei Vorrundengruppen mit je sieben Teams, die auf zwei Bahnen spielen. Jede Mannschaft hat also sechs Spiele.

Es sind pro Abend 14 Mannschaften vor Ort, die in zwei Gruppen auf beiden Bahnen spielen. In den Gruppen spielen die Mannschaften gegeneinander. Die beiden besten Teams aus den zwei Vorrunden-Gruppen kommen in die Zwischenrunde. Alle Teams müssen ein besonderes Merkmal (zum Beispiel gleiches Shirt, Eisbär-Kostüm, Mütze oder Base-Caps) haben. Die Teilnahmegebühr beträgt 45 Euro pro Team. Anmeldungen per E-Mail an eisstockschiessen@ agentur-allesbestens.de oder an eisstockschiessen@ eiszauber.gmbh.

Bildtext:
Die Vorbereitungen zum Eiszauber inklusive Eisstockschießen auf dem Ledenhof gehen in die heiße Phase. Friedhelm Welte, Chris Schäfer, Dennis Kurth, Max Brickwedde, Yannic Broxtermann und Hermann Bücker freuen sich auf eine spannende Weihnachtszeit.
Foto:
André Havergo
Autor:
Dietmar Kröger


Anfang der Liste Ende der Liste