User Online: 1 | Timeout: 09:15Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
Nachhaltigkeit und Umweltbildung in der Stadt Osnabrück (NUSO)
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Überschrift:
Kunden und Kneipen reißen sich um Haster Campusbier
Zwischenüberschrift:
Hochschule Osnabrück plant schon die nächste Brauaktion
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Osnabrück 300 Kisten selbst gebrautes Haster Campusbier″ warfen Osnabrücker Studenten Ende Mai auf den Markt. Und trotz stolzer Preise wurde ihnen das kühle Blonde geradezu aus den Händen gerissen. Schon nach kurzer Zeit meldete der Online-Shop der Hochschule: Ausverkauft! Doch ganz versiegt ist die Quelle noch nicht...

Es ist bereits zehn Jahre her, da erfanden Osnabrücker Hochschulstudenten das Haster Campusbier, gewannen mit ihrem Gebräu aus der Versuchsanlage im Gewächshaus sogar einen internationalen Preis. Doch nie schien der Durst auf den Gerstensaft größer als heute: Von der streng limitierten Jubiläumsedition 2019, hergestellt im Mai in der Pott′s-Brauerei in Oelde, war bereits wenige Wochen nach Online-Verkaufsstart nichts mehr erhältlich. Und das trotz Preisen von bis zu 40 Euro pro Kiste.

Wir haben im Prinzip alles verkauft″, sagt Agrarmarketing-Professor Ulrich Enneking. Fünf Kisten Haster Campusbier habe allein das Präsidium der Hochschule abgenommen. Daneben seien es aber vor allem Normalbürger″ aus Osnabrück oder dem Stadtteil gewesen, die von dem seltenen Angebot Gebrauch machten. Die Leute waren wirklich happy darüber, dass hier ein regionales Bier angeboten wird.″

Ende Juni wurden sämtliche Internet-Bestellungen an die Kunden ausgegeben bei einem Tag der offenen Tür im Lebensmittel-Technikum an der Oldenburger Landstraße (Schmied im Hone). Viele Abholer nutzten dabei laut Enneking die Gelegenheit zur Laborbesichtigung und ließen anschließend bei einer Bierverkostung im Garten die Kronkorken knallen. Den meisten hat es sehr gut geschmeckt.″Freier Verkauf gestoppt

Außerdem hätten bereits während der Angebotsphase mehrere Osnabrücker Kneipen, Cafés sowie das Studentenwerk Interesse an einem Weiterverkauf der Sonderabfüllung angemeldet, so der Professor. Als nur noch 50 Kisten übrig waren, haben wir deshalb den Online-Shop auf , ausverkauft′ gesetzt und uns entschieden, mit dem Restbestand zwei Vertriebspartner zunächst exklusiv zu beliefern.″

Die Wahl sei dabei einerseits auf die Mensa Haste gefallen, andererseits auf das 2017 eröffnete Redlinger′s Deli & Café″ (Redlingerstraße 11). Hier wie dort können sich Gäste das Haster Campusbier fortan flaschenweise schmecken lassen solange der Vorrat reicht.

Und sollte es demnächst auch dort vergriffen sein, kein Problem: Schon im Wintersemester will die Hochschule Osnabrück Nachschub brauen. Enneking: Eine Weihnachtsedition mit erweiterter Produktpalette ist fest eingeplant.″

Experimente bei der Preisgestaltung soll es dann übrigens nicht mehr geben. Die Spanne pro Kiste hatte bei der Jubiläumsedition um die sieben Euro betragen, was vielen Kunden offenbar missfiel. Denn so mussten sie je nach Zeitpunkt der Bestellung für 24 Drittelliterflaschen Haster Campusbier mal mehr, mal weniger tief in die Tasche greifen. Die Preisschwankungen kamen nicht so gut an″, gesteht Enneking, bei künftigen Aktionen werden wir mit festen Preisen arbeiten! Und zwar mit Preisen klar unterhalb der 40-Euro-Marke.

Bildtexte:
Edler Tropfen: Bis zu 40 Euro bezahlten die Käufer im Online-Shop für eine Kiste Haster Campusbier″.
Fässer- und kistenweise schleppten Kunden das Haster Campusbier von der Abholstation am Lebensmittel-Technikum Schmied im Hone″ nach Hause.
Fotos:
David Ebener
Autor:
Sebastian Stricker


Anfang der Liste Ende der Liste