User Online: 1 | Timeout: 18:34Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
Nachhaltigkeit und Umweltbildung in der Stadt Osnabrück (NUSO)
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Überschrift:
Energiemesse mit freiem Eintritt
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Osnabrück Die Osnabrücker Energiemesse bekommt 2019 einen weiteren Themenschwerpunkt: Nach Angaben der Veranstalter soll die Elektromobilität am Samstag, 30., und Sonntag, 31. März, eine noch größere Rolle spielen als schon in den Vorjahren.

Laut Mitteilung können sich sowohl Privatinteressierte als auch Gewerbetreibende an beiden Veranstaltungstagen umfassend über alle Fragen zum Thema Energie sowie die Möglichkeiten, den Einsatz und die Nutzung der Elektromobilität informieren. Wie in den vergangenen Jahren findet die Energiemesse im DBU-Zentrum für Umweltkommunikation in der Straße An der Bornau statt.

Bereits im vergangenen Jahr war das Thema E-Mobilität der Renner der Messe″, wird Veranstalter Peter Band in einer Pressemitteilung zitiert. In diesem Jahr kooperieren wir eng mit dem Handwerk und dem Handel, um insbesondere auch den Gewerbetreibenden die Möglichkeit zu geben, ihre individuellen Fragestellungen zum Flottenmanagement oder der passenden Ladeinfrastruktur kompetent beantworten zu lassen.″

Zahlreiche Aussteller vom Fahrzeughersteller bis hin zu den Stadtwerken Osnabrück informieren über die Möglichkeiten des E-Ladens und E-Fahrens. Und das sowohl für den Privatnutzer als auch für den Firmeninhaber″, betont Band.

Kern der Energiemesse bleibe aber das Thema Energieerzeugung und - nutzung. Mehr als 50 Aussteller informieren demnach über Solarenergie, Stromspeicher, effiziente Heiz- und Lüftungssysteme, Wärmepumpen und auch zu Förder- und Finanzierungsprogrammen für ökologisch sinnvolle Sanierungen. Der Trend, energiesmarter, - autarker und - flexibler zu werden, war bereits im Vorjahr bei allen Gesprächen und Beratungen deutlich zu spüren″, so Band.

Die 15. Osnabrücker Energiemesse öffnet an beiden Tagen jeweils von 10 bis 17 Uhr, der Eintritt ist frei. Alle weiteren Informationen gibt es im Internet unter der Adresse die-energiemesse.de.


Anfang der Liste Ende der Liste