User Online: 1 | Timeout: 00:56Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
Nachhaltigkeit und Umweltbildung in der Stadt Osnabrück (NUSO)
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Überschrift:
Spielund Bolzplatz umgestaltet
Zwischenüberschrift:
Quartiersspielplatz Am Gut Sandfort fertiggestellt
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Osnabrück Die Umbaumaßnahmen sind abgeschlossen, der Spiel- und Bolzplatz Am Gut Sandfort/ Molenseten ist wieder zum Spielen freigegeben. Im kommenden Jahr soll den Angaben zufolge noch ein Spielplatzfest folgen, mit dem die offizielle Freigabe des neuen Platzes begangen werden soll, wie in einer Pressemitteilung der Stadt bekannt gegeben wurde.

Bei einer sogenannten Zukunftswerkstatt, die vom städtischen Kinder- und Jugendbüro durchgeführt wurde, hatten 20 Voxtruper Kinder ihre Ideen und Wünsche für die Ausstattung des Spielplatzes eingebracht.

Entstanden sind nun zwei Spielburgen mit vielen Klettermöglichkeiten und jeweils einer Rutsche für große und für kleine Kinder, eine Schaukelanlage mit Nestschaukel und ein Wipptier. Die große Sandfläche bietet viel Platz zum Buddeln und Burgenbauen. Die Bolzfläche ist überarbeitet und mit einem Tennenbelag ausgestattet worden und ist somit das ganze Jahr nutzbar. Die Wegeverbindungen zwischen den Straßen Am Gut Sandfort und Molenseten wurden ebenfalls neu hergerichtet.

Vor der Freigabe wurde der Spielplatz durch einen externen Prüfer der Dekra begutachtet. Alle Sicherheitsvorgaben wurden eingehalten, sodass der Spielplatz ab sofort zum Spielen freigegeben ist.

Die Stadt hat für die gesamte Aufwertung des Areals 130 000 Euro investiert. Die Maßnahme ist Teil des städtischen Spielplatzkonzeptes und dient nicht nur der Nahversorgung, sondern für alle Kinder im Quartier.

Zu Beginn der neuen Spielsaison 2019, also im Frühjahr, will der Osnabrücker Servicebetrieb laut seiner Pressemitteilung noch ein Spielplatzfest gestalten, um dann die offizielle Eröffnung nachzufeiern.

Bildtext:
Die Kinder haben mitgeplant: Das Ergebnis sind unter anderem zwei Spielburgen mit vielen Klettermöglichkeiten und eine überarbeitete Bolzfläche.
Foto:
Katrin Hofmann/ OSB


Anfang der Liste Ende der Liste