User Online: 1 | Timeout: 18:19Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
Nachhaltigkeit und Umweltbildung in der Stadt Osnabrück (NUSO)
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Überschrift:
Nettebad eröffnet „Tapahtuma″-Sauna
Zwischenüberschrift:
Schwitzen mit Show-Einlagen / Platz für bis zu 150 Personen
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Besucher des Nettebads können in Zukunft nicht nur in Ruhe saunieren, sondern sich dabei auf Wunsch auch unterhalten lassen: In einer neuen Eventsauna mit Platz für 150 Gäste finden täglich Aufgüsse mit Showeinlage statt.

Osnabrück Rote und gelbe Strahler leuchten auf, aus den Lautsprechern schallt Michael Jackson, und in der Mitte des Raumes ziehen zwei kostümierte Frauen alle Blicke auf sich. Die Szene könnte aus einer Party stammen stünde in der Mitte des Raumes nicht ein quadratischer Ofen, der 85 Grad Hitze erzeugt. Auf diesen tropfen während der Inszenierung duftende, ätherische Öle. Die Vorführung ist einer der Showaufgüsse, die in der neuen Tapahtuma-Sauna künftig täglich stattfinden.

Das Wort Tapahtuma″ steht im Finnischen für das, was neudeutsch gerne als Event″ bezeichnet wird also eine besondere, teilweise sogar spektakuläre Veranstaltung. Die Event-Sauna sei ein neuer Trend, erklärte Hendrik Pötter. Er ist der Geschäftsführer der Badegärten Eibenstock, hat ein Saunabuch veröffentlicht und gilt laut Wolfgang Hermle, Leiter der Bäder der Stadtwerke Osnabrück, als Saunapapst″. Gäste wollen emotional mitgenommen werden″, glaubt Pötter. Ob beim Einkaufen oder in der Sauna, Besucher wollten ein wirkliches Erlebnis″. Das müsse allerdings nicht immer laut und aufregend sein, einige Showaufgüsse arbeiteten auch mit Klangschalen oder Meditationen.

Die Shows überlegen sich die Saunameister selbst. Wir haben mit unserem Team einen Schauspiel-Workshop durchgeführt″, erzählte Andrea Zahmel, die Leiterin der Loma-Sauna im Nettebad. Die Saunameisterinnen Bettina Etmann und Sabine Bunnenberg freuten sich an der neuen Aufgabe, ihre Showeinlagen haben sie bereits mehrfach bei Aufguss-Weltmeisterschaften präsentiert. Wir haben unser Hobby zum Beruf gemacht″, so Etmann.

Dass die neue Eventsauna nicht jedermanns Geschmack treffen wird, ist Hermle klar: Wir haben Gäste, die mögen so etwas nicht″, sagte er und versichert, dass es in den übrigen Saunen des Nettebades weiterhin ruhig zugehen wird.

Gut eine Million Euro haben die Osnabrücker Stadtwerke in die neue Schwitzhütte investiert, ein halbes Jahr lang baute die Firma Schnieders daran. Die Sauna besteht ausschließlich aus Kelo-Holz, das mehrere Jahrhunderte alt ist und aus Finnland stammt. Es gilt als besonders robust und gleichzeitig nachhaltig.

Findet gerade kein Aufguss statt, wirkt Tapahtuma″ wie eine gewöhnliche Sauna, ist aber außergewöhnlich groß: 150 Personen passen in die vier Etagen. In der obersten Reihe gibt es übrigens zwei Throne, auf die freche Gäste von den Saunameistern zum Extraschwitzen versetzt werden denn Plappern ist während der Show nicht erwünscht.

Bildtexte:
Wedeln will gelernt sein und die Nettebad-Saunameister machen sogar eine richtige Show daraus.
Beim Bau kam Kelo-Holz zum Einsatz, das mehrere Jahrhunderte alt ist und natürlich aus Finnland stammt.
Platz ist in der kleinsten Hütte. In dieser Hütte, der neuen Event-Sauna Tapahtuma im Nettebad, ist sogar viel Platz. Bis zu 150 Gäste können hier schwitzen und sich dabei unterhalten lassen.
Fotos:
André Havergo
Autor:
Julia Schächtele


Anfang der Liste Ende der Liste