User Online: 1 | Timeout: 01:34Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
Nachhaltigkeit und Umweltbildung in der Stadt Osnabrück (NUSO)
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Inhalt:
Überschrift:
Ab heute geht es paradiesisch zu
Zwischenüberschrift:
Nächstes Landesgartenschau-Festival rund um Schloss Ippenburg – Rosenköniginnen gesucht
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
BAD ESSEN. Einfach paradiesisch! heißt es ab heute (bis einschließlich Sonntag, 4. Juli) rund um Schloss Ippenburg. Damit startet der Landesgartenschau-Juli am Standort Ippenburg mit dem nunmehr sechsten Gartenfestival.
Nach Landesgartenschau-Angaben steht der neue Ippenburger Küchengarten mit seiner Fülle von Salaten, Gemüse, Kräutern und Sommerblumen im Mittelpunkt. Tausende von Rosenblüten schäumen über alten Apfelbäumen, ergießen sich am Ufer des Schlossgrabens, erklimmen Mauern und Spaliere oder zeigen sich königlich oder ein wenig verträumt. Die Ippenburger Aussteller bieten unter anderem Rosen aller wichtigen Züchter Europas zum Verkauf an.
Das beliebte und seit mehr als zehn Jahren deutschlandweit bekannte Festival Gartenlust & Landvergnügen″ ist in diesem Jahr bekanntlich Teil der Landesgartenschau. Mit Einfach paradiesisch! feiert es bis Sonntag die Rosenblüte.
Die Landesgartenschau Bad Essen ist im Übrigen weiter auf der Suche nach der etwas anderen Rosenkönigin. Noch bis Donnerstag, 15. Juli 2010 (12 Uhr), können entsprechende Bewerbungen eingereicht werden. Die Anwärterinnen auf die Auszeichnung als Ippenburger Rosenkönigin benötigen keine Robe, keine Schärpe und auch kein Diadem. Das Rosen-Kleid beziehungsweise das Rosen-Outfit soll eine fantasievolle Kreation sein. (Mindestalter der Bewerberinnen: 18).
Fotos des jeweiligen Rosen-Outfits können per Mail an die Landesgartenschau Bad Essen geschickt werden (Adresse: presse@ landesgartenschau-badessen.de). Mit der Einsendung willigen die Teilnehmerinnen gleichzeitig ein, sich in ihrem Rosen- Outfit öffentlich fotografieren zu lassen. Nach einer Vorauswahl durch eine Jury werden Ende Juli auf Schloss Ippenburg die schönsten Rosenköniginnen präsentiert.

Bildtext:
Paradiesische Einblicke rund um Schloss Ippenburg.
Foto:
Landesgartenschau


Anfang der Liste Ende der Liste