User Online: 1 | Timeout: 11:40Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
Nachhaltigkeit und Umweltbildung in der Stadt Osnabrück (NUSO)
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Überschrift:
Als Netzwerk aktiv für den Naturschutz
Zwischenüberschrift:
Jägerschaft Osnabrück-Stadt neues Mitglied
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Osnabrück Als neues Mitglied im Verein Natur-Netz Niedersachsen (NNN) hat sich die Jägerschaft Osnabrück-Stadt jetzt an der Natur-Netz-Naturschutzwoche für Kinder und Jugendliche beteiligt und ein Nistkasten-Projekt mit 56 Kindern der Grundschule Voxtrup durchgeführt.

Nachdem die Drittklässler die Nistkästen aus Bausätzen zusammengebaut hatten, die von Mitarbeitern der Heilpädagogischen Hilfe Osnabrück (HHO) zugeschnitten worden waren, hieß es: Nichts wie hinaus in den Wald.″

Zusammen mit ihren Lehrern und weiteren Aufsichtspersonen wanderten die Kinder zum Gut Waldhof in Voxtrup, wo sie bereits von den Jägern erwartet wurden. Heute hängen wir die Kästen im Wald auf. Stets im Abstand von acht bis zehn Metern, damit bei den Vögeln kein Konkurrenzdruck bezüglich der Brutplätze entsteht, und immer mindestens zweieinhalb Meter hoch, damit Katzen oder Waschbären nicht so leicht an die Nester gelangen″, erklärte Frank Frintrop, Eigentümer des Guts Waldhof und Schatzmeister der Jägerschaft Osnabrück-Land.

Im kommenden Jahr werden die Kinder wiederkommen und mithilfe der Jägerschaft feststellen, ob und von welcher Vogelart ihre Nistkästen angenommen worden sind.

Bereits zum sechsten Mal findet die Naturschutzwoche des Natur-Netzes mit Unterstützung der Niedersächsischen Bingo-Umweltstiftung im Oktober und November in ganz Niedersachsen statt. Von Pflegeeinsätzen im Moor über den Bau von Nisthilfen bis hin zu verschiedenen Umweltbildungsmaßnahmen wie Waldführungen ist eine breite Palette an Aktionen vertreten. Insgesamt beteiligen sich in diesem Jahr 75 Organisationen (Vereine, Schulen, Gemeinden, Stiftungen) mit 100 Projekten, um Interesse und Begeisterung von Kindern für die Natur zu wecken und zu fördern.

Die Jägerschaft hat auch schon in den vergangenen Jahren viele derartige Projekte mit Kindern unter dem Leitsatz , Lernort Natur′ durchgeführt″, berichtete Presseobmann Peter Ehlers. Nun würden die Aktionen unterstützt und bereichert durch das Natur-Netz Niedersachsen, deren 67 Mitglieder gemeinsam auf regionaler und überregionaler Ebene zusammenarbeiten. Das 2011 gegründete Netzwerk diene dem Informationsaustausch untereinander, der gemeinsamen Projektförderung und der Interessenvertretung für die Ziele des Natur- und Umweltschutzes in Kooperation mit Behörden, Wirtschaft, Politik und anderen Organisationen. NNN-Vorsitzender Hartmut Schrap betont, dass sich das Netzwerk als Brückenbauer″ versteht, dessen große Stärke der Wissens- und Erfahrungsaustausch untereinander sei.

Nach den ersten beiden Initiativen der Jägerschaft im NNN dem Nistkastenbau sowie einer Dümmer-Exkursion zur Kranich-Beobachtung mit 58 Teilnehmern Ende Oktober steht als Nächstes ein Jagd- und Naturabend bei der Deutschen Bundesstiftung Umwelt auf der Agenda der Jäger, der voraussichtlich im kommenden Mai stattfinden wird.

Bildtext:
56 Drittklässler der Grundschule Voxtrup nahmen am Nistkasten-Projekt, durchgeführt von der Jägerschaft Osnabrück-Stadt, teil.
Foto:
Carolin Hlawatsch
Autor:
Carolin Hlawatsch


Anfang der Liste Ende der Liste