User Online: 1 | Timeout: 15:19Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
Nachhaltigkeit und Umweltbildung in der Stadt Osnabrück (NUSO)
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Überschrift:
Morgen Abend „Pyrozauber″
Zwischenüberschrift:
Feuerwerk am Piesberg
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Osnabrück Raketen, Knaller und Fontänen: Feuerwerk-Fans können sich auf den Pyrozauber″ am Piesberg freuen. Am morgigen Samstag präsentiert die regionale Feuerwerk-Firma Toschpyro bereits zum siebten Mal eine Produktvorführung. Die Osnabrücker Dampflokfreunde bieten Sonderfahrten an.

Der Pyrozauber″ beginnt um 18 Uhr (Einlass ab 16 Uhr). Besuchern werden neue und bekannte Feuerwerkskörper gezeigt. Nach der Produktvorführung wird es eine etwa 20-minütige Pause geben. Anschließend folgt das Feuerwerk. Die Show endet gegen 21 Uhr. Der Eintritt kostet 5 Euro. Kinder und Jugendliche haben freien Eintritt. Der Veranstalter weist darauf hin, dass Rucksäcke und Taschen, die größer als ein DIN-A4-Blatt sind, nicht auf das Gelände mitgenommen werden dürfen.

Wer mit dem eigenen Auto kommt, kann seinen Wagen direkt vor Ort abstellen. Nach Angaben des Veranstalters sind ausreichend ausgeschilderte Parkmöglichkeiten vorhanden.

Besucher haben außerdem die Möglichkeit, mit einem historischen Zug der Dampflokfreunde anzureisen. Dieser fährt um 17.18 Uhr ab Osnabrück-Altstadt in Richtung Piesberg. Um 17.35 Uhr kommt der Zug am Osnabrücker Hauptbahnhof an. Um 17.50 Uhr endet die Fahrt am Piesberger Zechenbahnhof. Die Rückfahrt beginnt dort um 21.05 Uhr. Ankunft am Altstadtbahnhof: 21.18 Uhr, Ankunft am Hauptbahnhof: 21.20 Uhr.

Der Fahrpreis für Hin- und Rückfahrt für Erwachsene beträgt 10 Euro, für Kinder (3 bis 13 Jahre) 5 Euro. Der Fahrpreis beinhaltet den Eintritt zum Feuerwerk. Die Fahrkarte muss beim Eintritt unbedingt vorgezeigt werden. Die Tickets sind nur am Samstag direkt im Zug erhältlich. Die Dampflokfreunde weisen darauf hin, dass der Zug nicht beheizt ist.


Anfang der Liste Ende der Liste