User Online: 1 | Timeout: 14:31Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
Nachhaltigkeit und Umweltbildung in der Stadt Osnabrück (NUSO)
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Inhalt:
Überschrift:
Mit dem Kombiticket ins Blütenmeer
Zwischenüberschrift:
Landesgartenschau Bad Essen kooperiert mit Landkreis und VOS
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
OSNABRÜCK. Direkt mit dem Bus ins Blütenmeer″ von Bad Essen mit dem Kombiticket der Verkehrsgemeinschaft Osnabrück (VOS) ist das kostengünstig und einfach.
Vertreter des Landkreises, der Landesgartenschau Bad Essen 2010 und der VOS präsentierten das Produkt, das den Besuch im Blütenmeer″ umweltfreundlich, komfortabel und günstig ermöglicht: Nach Angaben der Partner können Kunden ab sofort in den VOS-Kundenzentren ein Kombiticket kaufen, das außer der Eintritts auch eine Hin- und Rückfahrkarte für das VOS-Netz zum Vorzugspreis enthält. Mit Beginn der Landesgartenschau sind die Karten auch in den Bussen der VOS erhältlich.
Damit kommen Besucher von allen Orten des Landkreises und der Stadt schnell zum Ort des Geschehens und haben dort durch einen Shuttleverkehr sogar noch einen Anschluss an beide Veranstaltungsbereiche″, sagte Erster Kreisrat Reinhold Kassing. An allen Tagen der Woche bietet die Verkehrsgemeinschaft Anschluss an die Veranstaltungsorte im Stundentakt ab 16 Euro inklusive Eintritt und Busticket von allen Haltepunkten im Landkreis Osnabrück.
Heinrich Sperling, Geschäftsführer der Landesgartenschau, und Bad Essens Bürgermeister Günter Harmeyer ergänzten: Mit diesem Kombiticket haben wir ein Angebot für all jene, die ohne Auto bequem zur Landesgartenschau nach Bad Essen kommen möchten.″ Stephan Rolfes, Vorsitzender der VOS-Gesellschafterversammlung, lobte ebenfalls die Kooperation: Als Verkehrsdienstleister in der Region ist es uns eine Selbstverständlichkeit, hier den Besuchern alle Möglichkeiten zu eröffnen, kostengünstig und ohne aufwendige Parkplatzsuche direkt zur Landesgartenschau zu kommen.″
Die Preise der Kombitickets: Tageskarte Erwachsene: 16 Euro, Tageskarte Familie: 32 Euro (zwei Erwachsene und eigene Kinder bis einschließlich 17. Lebensjahr); Kombiticket 2: Tageskarte Erwachsene 29 Euro (ein Erwachsener), Kombiticket 2 : Tageskarte Familie 58 Euro (zwei Erwachsene und eigene Kinder bis einschließlich 17. Lebensjahr), erhältlich seit 1. März,

Bildtext:
Da freut sich auch Blütenbert: Zusammen mit dem Maskottchen der Landesgartenschau wird das neue Kombiticket präsentiert (von links) Günter Harmeyer, Stephan Rolfes, Heinrich Sperling und Reinhold Kassing.
Foto:
privat


Anfang der Liste Ende der Liste