User Online: 2 | Timeout: 18:58Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
Nachhaltigkeit und Umweltbildung in der Stadt Osnabrück (NUSO)
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Überschrift:
Unterwegs mit dem ADFC
Zwischenüberschrift:
Bis Sonntag fünf weitere Radtouren / Los geht es stets vor dem Infoladen an der Großen Gildewart
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Osnabrück Fünf weitere Radtouren stehen bis Sonntag auf dem Programm des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs (ADFC). Abfahrt ist jeweils vor dem ADFC-Infoladen an der Großen Gildewart 14.

Einsteigertour nur für Räder ohne Motor″: So heißt eine Fahrt, am Mittwoch, 1. August. Abfahrt ist um 18.30 Uhr. In der Ankündigung heißt es: Zur Einsteigertour möchten wir alle Radler einladen, die gemeinsam mit anderen ihre Kondition verbessern wollen. Dies ist auch eine gute Gelegenheit zu erleben, wie viel Freude man beim Radeln in der Gruppe haben kann. Unterwegs machen wir eine kleine Picknickpause.″ Es sollen 30 Kilometer zurückgelegt werden. Dabei soll gemütlich″ mit bis zu 15 Kilometern pro Stunde gefahren werden.

Was gibt es Schöneres, als sich nach der Arbeitswoche aufs Rad zu schwingen und bei moderater Geschwindigkeit das schöne Osnabrücker Land und die neuen Freunde vom ADFC kennenzulernen? Mit dieser Frage kündigen die Akteure eine Tour unter dem Titel Happy Weekend″ am Freitag, 3. August, an. Um 17.30 Uhr beginnt die 31 Kilometer lange nette Einsteigertour für Gleichgesinnte″. Es sollen zwischen 14 und 18 Kilometer pro Stunde zurückgelegt werden. Wegen der Steigungen empfiehlt der ADFC die Teilnahme mit einer gesunden Grundkondition für den Fahrer und einer Gangschaltung für sein Fahrrad. Der moderateste Fahrer soll das Tempo bestimmen. Eine Einkehr in einem Biergarten ist bei schönem Wetter möglich.″

Eine Feierabendfahrradtour ohne Motor und ganz unelektrisch″ am Freitag, 3. August, beginnt um 17.45 Uhr: Wir nehmen unsere Räder und fahren eine Runde um (oder durch) Osnabrück. Gemäßigt sportlich meistern wir alle Wege und Berge. Danach geht es zu einer kleinen Einkehr.″ Es sollen 29 Kilometer zurückgelegt werden mit bis zu 15 Kilometern pro Stunde. Wie es heißt, kommen auf der Tour kaum Steigungen vor, aber bei Bedarf wird gewartet″.

Sommertour″ heißt eine 50 Kilometer lange Fahrt am Samstag, 4. August. Los geht es um 11 Uhr: Auf verkehrsarmen Wegen fahren wir in Richtung Westen und genießen die schöne Landschaft rund um Mettingen. Zum Ende der Tour ist eine Einkehr geplant.″ Es sollen 20 Kilometer pro Stunde gefahren werden. Wie es heißt, befinden sich auf der Tour Steigungen, die aber mit einer Gangschaltung und einer gesunden Grundkondition bewältigt werden können.″

Zum Kaffeetrinken nach Bad Iburg″: So lautet das Motto einer Fahrt am Sonntag, 5. August, die um 11 Uhr beginnt: Wir fahren über Kloster Oesede, Hankenberge, Hilter nach Bad Iburg. Dort werden wir in einem netten Lokal Kaffee trinken. Dann geht es über den Urberg zurück.″ Es ist eine Fahrstrecke von 60 Kilometer Länge geplant, die mäßig flott″ mit bis zu 20 Kilometern pro Stunde gefahren werden sollen. Auch auf dieser Tour befinden sich Steigungen, weshalb der ADFC die Teilnahme mit einer gesunden Grundkondition und einer Gangschaltung empfiehlt.

Weitere Informationen erteilt der ADFC im Internet auf adfc-osnabrueck.de.


Anfang der Liste Ende der Liste