User Online: 1 | Timeout: 22:19Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
Nachhaltigkeit und Umweltbildung in der Stadt Osnabrück (NUSO)
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Überschrift:
Die Tauschreporter blicken zurück
Zwischenüberschrift:
Benjamin Havermann (NOZ) und Jan Krumnow (Siegener Zeitung) ziehen Fazit
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Eine Woche Reportertausch ist vorbei. NOZ-Reporter Benjamin Havermann und sein Siegener Ersatz″ Jan Krumnow blicken zurück.

Von Benjamin Havermann

Osnabrück/ Bremen. Unverhofft kommt oft, so könnte man das Motto meines Reportertausches beschreiben. Am vergangenen Montag saß ich noch nichts ahnend in der Osnabrücker Redaktion, als ein Kollege mich fragte, ob ich für eine Woche nach Bremen zum Weser-Kurier″ gehen könnte. Die NOZ-Tauschreporterin, die eigentlich bei der Bremer Zeitung aushelfen sollte, war plötzlich erkrankt. In Windeseile packte ich also meine Sachen und hatte schon am Nachmittag einen neuen Arbeitsort.

Die Hansestadt an der Weser war mir schon immer sympathisch. Durch Besuche des Weihnachtsmarktes und einiger Innenstadtbummel war mir Bremen nicht unbekannt. Gerade die Altstadt mit Dom und Rathaus hatte es mir angetan. Auch spricht für die Stadt, dass man sich an der Statue der Bremer Stadtmusikanten immer eine Portion Glück abholen kann.

Mit freudiger Erwartung bin ich somit Richtung Norden gefahren und wurde nicht enttäuscht. Meine neuen Kollegen beim Weser-Kurier″ begrüßten mich herzlich und waren froh, dass so schnell ein Ersatz gefunden war. Sofort wurde ich als gleichwertiges Redaktionsmitglied aufgenommen.

Da ich ziemlich spontan in die Rolle des Tauschreporters schlüpfte, hatte ich nicht viel Zeit für Vorbereitungen. Ich war somit dankbar, dass mir meine Kollegin ihre Themen überließ. Darüber hinaus tauchten mal wieder unverhofft Termine auf, die ich übernehmen sollte. Ich konnte somit über eine Demo und die aktuellen Fahrgastzahlen in Bremen und Umgebung berichten. Eine Aufgabe, die ich auch in Osnabrück wahrnehme.

Interessant waren diese Termine, weil man damit die Stadt gut kennenlernen konnte. Ich wusste gleich, dass Bremen ein Problem mit einer Flüchtlingsunterkunft hat und die Fahrgastzahlen des öffentlichen Nahverkehrs nur leicht gestiegen sind. Dass Bremen mehr von einer Großstadt hat, wurde mir spätestens hier bewusst.

Um diese Unterschiede feststellen zu können, war der Reportertausch auf jeden Fall hilfreich. Als Tourist bekommt man die Themen, die eine Stadt bewegen, kaum mit. Und auch der Einblick in eine fremde Redaktion war mindestens interessant, wenn nicht sogar lehrreich. Diesen spontanen Einsatz in Bremen will ich nicht missen.

Von Jan Krumnow

Bye bye Osnabrück″, musste ich mittlerweile sagen, aber das bedeutet in keinem Fall Auf Nimmerwiedersehen″. Der Reportertausch 2018 hat es mir ermöglicht, eine Stadt kennenzulernen, die ich bislang nur als Heimat von Karmann, VfL und einst Ihr Platz″ kannte. OS″ hat mir gut gefallen, weil die Stadt und die Menschen, ähnlich wie der Siegerländer, nicht zu Über-Euphorie und Größenwahn neigen. Ich weiß, die Friedensstadt liegt in Niedersachsen. Aber etwas Westfälisches hat sie dann doch.

Die positive Sichtweise hat natürlich nicht nur mit der Stadt zu tun, sondern auch mit der Redaktion, die mich hier von Anfang an mit offenen Armen empfangen hat. Die Tauschreporter-Rolle bei der NOZ war äußerst angenehm, auch bezogen auf meine Arbeit habe ich einiges mit nach Siegen nehmen können. Es hat riesigen Spaß gemacht, andere, fremde Themen beackern zu können, seine Meinung von außen″ zu einem Thema äußern zu können. Und am Ende des Tages ist es auch amüsant zu sehen, dass man viele Charaktere in der täglichen Arbeit wiederentdeckt. In Siegen heißen sie anders als hier in Osnabrück, aber manchmal dachte man, die Siegener Pappenheimer″ hätten sich eine Maske aufgezogen und würden gemeinsam mit mir die Tauschwoche absolvieren.

Nun geht es also wieder nach Hause zu Frau und Kindern. Zwar waren die Kleinen (vier und sechs Jahre) viel beschäftigt und wollten nur recht sparsam mit Papa telefonieren, dennoch setzt jetzt langsam das Gefühl ein, dass ich sie vermisse. In drei Wochen streife ich Osnabrück mit den dreien. Dann fahren wir nach Fehmarn. Wenn wir die Stadt passieren, werde ich garantiert winken und meinen Liebsten von der schönen Zeit erzählen, die ich hier verbringen durfte.

Bildtexte:
Ankunft in der Hansestadt: Mit unverstelltem Blick berichtete NOZ-Reporter Benjamin Havermann eine Woche lang beim Weser-Kurier″ über Bremer Themen.
Die Maiwoche war nach seinem Geschmack: der Siegener Tauschreporter Jan Krumnow.
Fotos:
Frank Thomas Koch, David Ebener
Autor:
Benjamin Havermann, Jan Krumnow


Anfang der Liste Ende der Liste