User Online: 1 | Timeout: 22:26Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
Nachhaltigkeit und Umweltbildung in der Stadt Osnabrück (NUSO)
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Überschrift:
Diskussion über Diesel überflüssig ohne ein Umdenken der Menschen
Zwischenüberschrift:
Leserbrief
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Zur Diskussion um Fahrverbote für Dieselautos in den Städten erreichte uns folgende Zuschrift.

Derzeit wird unglaublich viel über die Dieselautos diskutiert, ob sie in den Städten weiter zugelassen werden sollen oder nicht. Sorry, aber das ist echt ein Hohn. Ich bin beruflich sehr viel mit meinem Auto unterwegs, bin medizinische Fußpflegerin und mache Hausbesuche. Daher sehe ich leider mehr, als mir lieb ist, das betrifft allerdings in diesem Fall nicht die Füße!

1. Männer sitzen in ihren Autos (ob Diesel oder Benzin ist egal) und warten bei laufendem Motor, dass die liebe Ehefrau mit dem Einkauf endlich wieder eintrifft und man die Fahrt fortführen kann. Das kann sehr lange dauern.

2. Vater oder Mutter holt das Kind natürlich mit dem Auto von der Schule ab. Während der Wartezeit läuft natürlich auch hier der Motor. [...]

Solange diesen Menschen nicht klar ist, worum es bei dem Klimawandel und den entsprechenden Maßnahmen geht, ist doch die Diskussion über Diesel ja oder nein völlig überflüssig. Wie kann man diese nicht nachdenkenden Menschen denn bitte sensibilisieren?! [...] Mein Nachbar hat geschlagene 15 Minuten den Motor laufen lassen, damit die vereisten Scheiben klar wurden. Ich wohne in der 1. Etage und konnte es nicht länger mit ansehen, bin nach draußen und habe den Motor ausgeschaltet und den Schlüssel auf den Beifahrersitz geworfen. Der hat vielleicht blöd geguckt, als er sah, dass sein geliebter Motor nicht mehr läuft.

Es ist eine echte Schande.″

Ute Engel

Osnabrück
Autor:
Ute Engel


Anfang der Liste Ende der Liste