User Online: 1 | Timeout: 11:52Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
Nachhaltigkeit und Umweltbildung in der Stadt Osnabrück (NUSO)
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Inhalt:
Überschrift:
Seit 1969 zwei Schulen
Zwischenüberschrift:
Voxtrup hat sein eigenes kleines Schulzentrum
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Osnabrück. Eigentlich schon ein kleines Schulzentrum: Die beiden Grundschulen, die es in Voxtrup gibt, liegen direkt nebeneinander.
Auf unserem Luftbild ist die Astrid-Lindgren-Schule links zu sehen, die Sankt-Antonius-Schule rechts. Die Astrid-Lindgren-Schule ist an der Glaskuppel in der Mitte des schwarzen Flachdaches zu erkennen. Passend zu ihrem Namen, sind die Wände der Schule mit Figuren aus den Büchern von Astrid Lindgren bemalt. 1989 hat sich die Grundschule nach der schwedischen Kinderbuchautorin benannt. Bis dahin hieß sie Gemeinschaftsschule Osnabrück.
Bereits 1766 wurde der Vorläufer der heutigen Grundschulen, die katholische Volksschule, gegründet. 1802 wurde für sie das Gebäude errichtet, in dem heute die Sankt-Antonius-Schule ihren Unterricht abhält. 1967 wurde die L-förmige Schule umgebaut.
Zwei Jahre später wurde zusätzlich eine Gemeinschaftsschule gegründet. Seitdem gibt es zwei Schulen in Voxtrup. Beide Grundschulen werden zweizügig geführt. Zur Sankt-Antonius-Schule gehen derzeit etwa 120 Schüler, zur Nachbarschule rund 130.
Im rechten Winkel der Gebäudeflügel der Sankt-Antonius-Schule liegt außerdem die Turnhalle, die beide Grundschulen und der VfR Voxtrup nutzen. Aus der Luft ist das grüne Dach der Halle gut zu sehen.
Das Motiv aus der Serie Osnabrück aus der Luft betrachtet″ ist in den Geschäftsstellen der Neuen Osnabrücker Zeitung in der Großen Straße und am Breiten Gang erhältlich. Eine Aufnahme in der Größe 20 x 30 cm kostet 14 Euro, ein Abzug im Format 40 x 60 cm 26, 50 Euro.

Bildtext:
250 Schüler in zwei Grundschulen: Auf dem Luftbild ist links die Astrid-Lindgren-Schule und rechts die Sankt-Antonius-Schule zu sehen.
Foto:
Gert Westdörp
Autor:
rei


Anfang der Liste Ende der Liste