User Online: 3 | Timeout: 19:29Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
Nachhaltigkeit und Umweltbildung in der Stadt Osnabrück (NUSO)
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Überschrift:
Knollstraße wird später fertig
Zwischenüberschrift:
„Ungünstige Witterungsbedingungen″: Arbeiten zwei Monate in Verzug
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Osnabrück. Die Bauarbeiten an der Knollstraße sind deutlich in Verzug. Das bestätigt ein Sprecher der Stadt auf Anfrage unserer Redaktion.

Die gemeinsame Baustelle von Stadt und Stadtwerke befindet sich um rund acht Wochen im Rückstand gegenüber der ursprünglichen Planung″, sagt Stadtsprecher Gerhard Meyering.

Der ursprünglichen Planung zufolge sollte der dritte Bauabschnitt im vergangenen Dezember abgeschlossen sein. Er erstreckt sich von der Einfahrt zum Ameos-Klinikum bis zur Potsdamer Straße. Zugleich sollte im Dezember der fünfte Bauabschnitt zwischen Richthofenweg und Dr.-Pelz-Straße in Angriff genommen werden und im August dieses Jahres abgeschlossen sein.

Der Grund für den Rückstand sind die ungünstigen Witterungsbedingungen im Winter 2016/ 2017 und im derzeitigen Winter″, sagt Meyering. Die Kanalbauarbeiten seien daher erst Anfang Dezember abgeschlossen worden, die Straßenbauer hätten erst Mitte Dezember starten können.

Die Anlieger des derzeitigen Bauabschnitts brauchen folglich länger Geduld. Für den Durchgangsverkehr ist die Straße seit Langem gesperrt. Der Anliegerverkehr ist gewährleistet. Es kann jedoch nicht jedes einzelne Grundstück jederzeit uneingeschränkt mit einem Kfz angefahren werden″, sagt Meyering. Allerdings könnten die Anlieger der nördlichen Knollstraße ihre Grundstücke über die Schotterfläche bis auf wenige Meter″ anfahren, versichert der Sprecher.

Hoffen auf gutes Wetter

Und wie geht es weiter? Das hänge weiterhin vom Wetter ab. Zurzeit laufen die Arbeiten″, so Meyering. Die Fertigstellung des Abschnitts erfolge voraussichtlich in sechs Wochen.

Stadt und Stadtwerke sanieren die Knollstraße und erneuern Kanäle. Seit dem 17. Oktober 2016 ist die Straße für den motorisierten Durchgangsverkehr voll gesperrt der ursprünglichen Planung zufolge bis Ende 2019. Der Busverkehr fährt Umleitungen, Radfahrer und Fußgänger können die Straße weiterhin nutzen. Eine zwischenzeitlich illegal von Autofahrern genutzte Abkürzung über eine Wiese hatten die Stadtwerke mit Betonrohren versperrt.

Bildtext:
Die Bauarbeiten an der Knollstraße sind acht Wochen in Verzug.
Foto:
Jörn Martens
Autor:
yjs


Anfang der Liste Ende der Liste