User Online: 1 | Timeout: 00:27Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
Nachhaltigkeit und Umweltbildung in der Stadt Osnabrück (NUSO)
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Überschrift:
Bunter Spaß für die ganze Familie
Zwischenüberschrift:
Frühjahrsmarkt startet nächste Woche
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Osnabrück. In diesem Jahr sind die Schausteller früh dran: Schon am Freitag der nächsten Woche öffnet der Osnabrücker Frühjahrsmarkt an der Halle Gartlage seine Pforten. Grund für diesen vergleichsweise frühen Termin ist das Osterfest Ende März. Wenn das Wetter mitspielt, erwarten die Schausteller und die Stadt Osnabrück rund 250 000 Besucher. Falls doch der eine oder andere Regentropfen fallen sollte: Die Fußwege entlang der Budengasse sind frisch geteert, so dass kein Besucher nasse Füße fürchten muss.
Zehn Tage lang steht vor allem eine Zielgruppe im Mittelpunkt des Jahrmarkts: Familien. Volksfeste sind Inseln der Begegnung. Unser Angebot soll Jung und Alt ansprechen″, sagt Otto Cornelius, Vorsitzender des Schaustellerverbands Weser-Ems. Bei der Auswahl der rund 100 Fahrgeschäfte und Buden zählten weder spektakuläre Höhen noch extreme Geschwindigkeiten. Auf Familienfreundlichkeit kam es an. Und so machen unter anderem das Wohlfühl-Karussell Octopussy, die Familienachterbahn Katz und Maus″ und natürlich das 50 Meter hohe Riesenrad an der Halle Gartlage Station. Wer Nerven- und Magenkitzel nicht missen möchte, darf unter anderem in der Gaudischaukel″ oder in den Selbstfahrern Platz nehmen. Den Sonntag, 9. März, haben die Schausteller Familienspaßtag″ getauft. An diesem Tag warten Kinderschminken, Fantasy-Figuren und Auftritte des Musikcorps Belm auf die Besucher. Am zweiten Sonntag ist, bei sonst gleichem Programm, der Musikzug Hagen mit von der Partie. An den Sonntagen ist am Eingang Bremer Brücke eine alte Kirmesorgel zu bewundern, die derzeit noch repariert wird. Mit dieser Orgel weisen wir auf die bis zu 1200 Jahre alte Tradition der Messen und Märkte hin″, erklärt Bernhard Jürgensmeier, Marketingbeauftragter des Schaustellerverbands. Entstanden seien die Märkte aus den Kirchfesten: Die Bezeichnung Kirmes leite sich aus der Abkürzung für KirchMessen ab.
Am Jahrmarktsmittwoch ist Familienspartag. Die Fahrten auf den Karussells sind teils um die Hälfte reduziert. Für die beiden Freitagabende planen die Schausteller jeweils ein großes Feuerwerk.

Bildtext:
Farbenfrohes Spektakel: Beim Frühjahrsmarkt an der Halle Gartlage erwarten bunte Buden und rasante Karussells die Besucher.
Foto:
Archiv

Geöffnet
Der Frühjahrsmarkt an der Halle Gartlage ist von Freitag, 7. März, bis Sonntag, 16. März, täglich von 14 bis 22 Uhr geöffnet, freitags und samstags bis 23 Uhr. Das Feuerwerk freitags beginnt ungefähr bei Einbruch der Dunkelheit.
Autor:
jb


Anfang der Liste Ende der Liste