User Online: 1 | Timeout: 05:24Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
Nachhaltigkeit und Umweltbildung in der Stadt Osnabrück (NUSO)
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Überschrift:
Eiszauber am Ledenhof startet heute
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Osnabrück. Die Schlittschuhbahn auf dem Osnabrücker Ledenhof geht heute Abend um 17.30 Uhr offiziell an den Start. Bereits ab dem Mittag können Interessierte auf der 12 mal 24 Meter großen Kunststofffläche ihre Runden drehen.

Nach der Premiere im vorigen Jahr ist die Anlage dieses Mal bis zum 30. Dezember geöffnet, und zwar täglich von 12 bis 21.30 Uhr (freitags und samstags bis 22 Uhr). Vom 21. November bis 24. Dezember wird das Turnier im Eisstockschießen ausgespielt, für das sich bereits mehr als 130 Teams angemeldet haben. Insgesamt können 160 Teams mitspielen. Für das Turnier ist die Bahn immer am Dienstag, Mittwoch und Donnerstag abends ab 18 Uhr reserviert.

Nach Angaben der Eiszauber GmbH″ ist die synthetische Schlittschuhbahn eine technologische Meisterleistung und verhält sich bei jeder Bewegung wie echtes Eis″. Auf der Bahn und in den ringsum aufgebauten Hütten werden einige Neuerungen geboten: So wurde der Bestand an Leihschlittschuhen aufgestockt, es wurde eine neue Schleifmaschine für Schlittschuhe angeschafft, und für das Turnier stehen nun erstmals auch Eisstöcke in Kindergrößen zur Verfügung.

In den Holzbuden rings um die Laufbahnfläche sind mehrere neue Anbieter wie Burger Biene, Maul Burger, African Dishes und ein Stand mit Schokofrüchten vertreten. Selbstverständlich sind Glühwein, Bowle und Craft Beer im Ausschank.

Die Kunststoffbahn kann wie im Vorjahr (auch mit eigenen Schlittschuhen) kostenlos genutzt werden, lediglich das Ausleihen von Schlittschuhen ist kostenpflichtig (3, 50 Euro). Im Rahmenprogramm gibt es unter anderem am 1. Dezember um 19 Uhr eine Lasershow und am 2. Dezember um 18 Uhr Dinner for One on Ice″.
Autor:
eb


Anfang der Liste Ende der Liste