User Online: 1 | Timeout: 22:24Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
Nachhaltigkeit und Umweltbildung in der Stadt Osnabrück (NUSO)
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Überschrift:
Ein Lichtstrahl für Äthiopien
Zwischenüberschrift:
St.-Martins-Projekt der Osnabrücker Bernhard-Overberg-Grundschule
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Die Osnabrücker Bernhard-Overberg-Grundschule sammelt jedes Jahr um die St.-Martins-Zeit Spenden für eine Schule in Äthiopien. Kinder verkauften dazu am Freitag selbst gebastelte Deko, führten ein Musical auf und zogen mit Laternen umher.

Osnabrück. Jedes Jahr organisieren die Lehrerinnen Bettina Gerlach-Möller und Tanja Sellmeyer eine Projektwoche zum heiligen Martin. Diesmal stand sie unter dem Motto Jemandem einen Lichtstrahl schenken″.

Bereits seit 2003 unterstützt die Osnabrücker Bernhard-Overberg-Schule Vorhaben in anderen Ländern wie Indien. Seit sechs Jahren wird auch einer Schule in Äthiopien im Nordosten Afrikas jährlich durch Spendengelder geholfen. Wir sammeln das Geld für neue Lehrmaterialien oder Mobiliar″, erklärte Gerlach-Möller. Über den St.-Martins-Gedanken hinaus sollen die Kinder über den Tellerrand schauen.″ Die Schule bekomme regelmäßig Briefe und Fotos aus Äthiopien, die zeigten, was durch die Spenden schon alles ermöglicht wurde. Die Hungersnot sei zurzeit größer als je zuvor, so die Lehrerin weiter. Die Kinder dort gehen auch zur Schule, um wenigstens etwas zu essen zu bekommen.″

Am vergangenen Dienstag startete die Projektwoche für das Martinsfest in der Overberg-Schule. Am ersten Tag wurden die Kinder über das Thema Hungern aufgeklärt. So lernten sie, wie die Menschen in Äthiopien leben und was Hungersnot für die Einheimischen bedeutet. Am zweiten Projekttag wurden verschiedene Workshops angeboten. Die Grundschüler bastelten dabei verschiedene Dekorationen wie Lampen, Teelichter oder Gläser. Am Freitag startete der Tag mit einem Gottesdienst. Die Musical-AG der dritten und vierten Klassen führte ein Stück zum Gedenken an St. Martin auf. Anschließend gab es einen kleinen Laternenumzug auf dem Schulhof, bei dem die ersten Klassen einen Lichterkranz vorführten.

Später verkauften Eltern, Lehrer und Schüler die gebastelten Sachen gegen eine Spende. Mit dem Geld werde dann die Schule in Äthiopien unterstützt, sagte Gerlach-Möller. Die Osnabrücker Kinder schenken den Schülern in Äthiopien einen Lichtstrahl.″

Bildtext:
Teilen wie St. Martin: Die Lehrerinnen Tanja Sellmeyer (links) und Bettina Gerlach-Möller verkauften zusammen mit Grundschülern der Osnabrücker Bernhard-Overberg-Grundschule selbst gebastelte Sachen zugunsten armer Kinder in Äthiopien.

Foto:
Katja Steinkamp
Autor:
Katja Steinkamp


Anfang der Liste Ende der Liste