User Online: 1 | Timeout: 14:57Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
Nachhaltigkeit und Umweltbildung in der Stadt Osnabrück (NUSO)
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Überschrift:
Demo gegen nächtliche Abschiebungen
Zwischenüberschrift:
Durchschlafen ohne Angst nicht möglich
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Osnabrück. Die Initiativgruppen Solidarity City Osnabrück″ und No Lager Osnabrück″ haben die Aktion „# schlafenlassen″ gestartet. Sie wollen darauf aufmerksam machen, dass ein ruhiger, erholsamer Schlaf für von Abschiebung bedrohte Menschen kaum möglich sei.

Für Flüchtlinge in Lagern und Notunterkünften sei das nächtliche Durchschlafen oft keine Selbstverständlichkeit mehr, erklärte Paul Krause von der Solidarity City Initiative Osnabrück″. Allein in Niedersachsen seien in den ersten acht Monaten dieses Jahres 1260 Menschen abgeschoben worden, viele von ihnen würden dafür erst in der zweiten Nachthälfte ohne Vorwarnung unerwartet geweckt.

Am Freitag führte eine Gruppe von Freiwilligen und Flüchtlingen zwei selbst ausgedachte Sketche in der Innenstadt auf. Der erste Sketch sollte das Tempo einer solchen Abschiebung thematisieren: Um 3.00 Uhr nachts wird der Flüchtling geweckt, um 3.10 Uhr ist der Vorgang bereits vorbei. Die zweite Performance sollte zeigen, welche Beziehungen zerstört werden können. Der Verlust von Freundschaft, Gesundheit und Sicherheit dies alles könne in einer einzigen Nacht geschehen, berichtete Paul Krause.

Die Gruppe will auch heute zwischen 12 und 14 Uhr die Sketche vorführen. Die Aktion soll außerdem ein Einstieg in eine längerfristig geplante Kampagne für ein Bürger-Asyl in Osnabrück sein.

Bildtext:
Protestaktion: Die Initiativgruppen zogen unter dem Motto „# schlafenlassen″ durch die Innenstadt.

Foto:
David Ebener
Autor:
haba


Anfang der Liste Ende der Liste