User Online: 1 | Timeout: 23:12Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
Nachhaltigkeit und Umweltbildung in der Stadt Osnabrück (NUSO)
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Überschrift:
Freie Fahrt in die Bramscher Straße
Zwischenüberschrift:
Kanalbauarbeiten schreiten voran – Am Mittwoch soll auch Kreuzung zur Weserstraße wieder befahrbar sein
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Osnabrück. Die Bauarbeiten sind vorangeschritten: Seit heute können Autofahrer, die vom Hasetor kommen, wieder in die Bramscher Straße fahren. Zudem geben die Stadtwerke am kommenden Mittwoch den Kreuzungsbereich Bramscher/ Weserstraße wieder frei, wie das Unternehmen gestern mitteilte.

Im Bereich des Knotenpunktes Süd ändert sich demnach ab heute auch die Linienführung der Busse in Richtung Dodesheide. Die Linien 51, 52, 53 und N5 fahren stadtauswärts wieder die reguläre Route über die Bramscher Straße weiter zur Süntelstraße. Ab Montag wird im Zuge der Arbeiten am Knotenpunkt Süd die Roopstraße voll gesperrt. Die Zufahrt von der Hansastraße ist dann nicht mehr möglich.

Zudem wandert die derzeitige Kanalbaustelle in der Bramscher Straße im Abschnitt zwischen Weserstraße und Süntelstraße weiter stadteinwärts. Am kommenden Mittwoch geben die Stadtwerke den Kreuzungsbereich mit der Weserstraße wieder frei.

Für die auf der Bramscher Straße verkehrenden Buslinien ändert sich in diesem Zuge die Linienführung. Die Busse der Linien 41, 541, 81, 82, 581–585, 586, 610, N8, N66 und N67 fahren in beide Richtungen über Hansastraße und Weserstraße weiter zur Bramscher Straße. Die Haltstelle Kornstraße″ wird wieder auf die Bramscher Straße zurückverlegt.

Die SWO Netz GmbH hatte im vergangenen September mit der Komplettsanierung der mehr als 100 Jahre alten Kanäle in der Bramscher Straße begonnen. Eine sogenannte Kanalbefahrung mit einer speziellen Kamera hatte im gesamten Verlauf der Bramscher Straße eine Vielzahl an Schäden aufgezeigt.

Die Arbeiten im derzeitigen Abschnitt zwischen Weserstraße und Süntelstraße dauern noch bis Ende 2018 an.

Bildtext:
Gestern noch gesperrt war die Einfahrt zur Bramscher Straße. Heute soll sie wieder frei sein.

Foto:
Michael Gründel
Autor:
pm/yjs


Anfang der Liste Ende der Liste