User Online: 1 | Timeout: 11:38Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
Nachhaltigkeit und Umweltbildung in der Stadt Osnabrück (NUSO)
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Überschrift:
Ehrung für Osnabrücker Pflanzenwissenschaftlerin Renate Scheibe
Zwischenüberschrift:
Deutsche Botanische Gesellschaft
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Osnabrück. Die Professorin Renate Scheibe, Inhaberin des Lehrstuhls für Pflanzenphysiologie an der Universität Osnabrück, ist zum Ehrenmitglied der Deutschen Botanischen Gesellschaft (DBG) gewählt worden. Damit gewürdigt werden unter anderem Scheibes wissenschaftliche Erfolge auf dem Gebiet des pflanzlichen Stoffwechsels sowie ihr langjähriger Einsatz für die DBG-Sektion Pflanzenphysiologie und den internationalen Dachverband FESPB, Europas größte Organisation für Pflanzenwissenschaftler.

Woher weiß eine Pflanze, dass es Zeit ist auszutreiben? Wie gelingt es ihr, Stressphasen mit großer Trockenheit, Kälte, Hitze oder langer Dunkelheit zu überstehen? Fragen wie diese beschäftigen Renate Scheibe seit über 40 Jahren. Sie gehöre heute zu den renommiertesten Pflanzenphysiologen Deutschlands, heißt es in einer Mitteilung der Uni Osnabrück.

Die Deutsche Botanische Gesellschaft wurde 1882 in Eisenach gegründet und gilt als eine der ältesten pflanzenwissenschaftlichen Vereinigungen weltweit. Sie vereint Wissenschaftler aus der Molekularbiologie über die Physiologie und Genetik bis hin zur Vegetationskunde und Ökosystembiologie. Zu ihren Aufgaben zählt unter anderem die Förderung der Botanik im weitesten Sinn sowie die Vernetzung von pflanzenwissenschaftlichen Arbeitsgruppen in Deutschland und aller Welt. Alle zwei Jahre veranstaltet die DBG eine einwöchige wissenschaftliche Tagung, ausgerichtet von einer deutschsprachigen Universität.

Ich freue mich sehr über diese Auszeichnung, die mir zeigt, dass meine Begeisterung für das Leben der Pflanzen und ihre bemerkenswerte Anpassungsfähigkeit in der Gemeinschaft der Pflanzenwissenschaftler so positiv aufgenommen wurde″, wird das neue DBG-Ehrenmitglied Scheibe in der Uni-Mitteilung zitiert. Sie betrachte die Ehrung als Verpflichtung, die Studenten auch weiterhin für die Pflanzenwissenschaften zu motivieren.

Bildtext:
Weiß, wie Pflanzen ticken: Renate Scheibe von der Uni Osnabrück.

Foto:
Th. Osterfeld
Autor:
pm/sst


Anfang der Liste Ende der Liste