User Online: 1 | Timeout: 20:47Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
Nachhaltigkeit und Umweltbildung in der Stadt Osnabrück (NUSO)
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Überschrift:
Bürohengste auf Trab bringen
Zwischenüberschrift:
Osnabrücker Firmenlauf unterstützt Kinderbewegungsstadt
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Osnabrück. Den ersten Osnabrücker Firmenlauf bestritten unlängst 400 Läufer. Knapp 50 Firmen haben die Chance genutzt und ihre Mitarbeiter auf die Straße gesetzt. Noch ein Paar Laufschuhe und ein Teamtrikot dazu schon konnte es losgehen.

Firmenläufe erfreuen sich immer größerer Beliebtheit″, sagt Veranstalter Andre Fenner von GID Projects. Nur in Osnabrück finden Laufveranstaltungen bislang nicht so großen Anklang. Osnabrück ist ein schweres Laufpflaster″, meint Fenner. Deswegen seien 400 Starter schon eine starke Zahl. Nachdem es sich aber nach diesem ersten Mal herumgesprochen hat, ist unser Ziel, im nächsten Jahr die 1000er-Marke zu knacken.″

Bevor der Startschuss fiel, hielt ein Fitnessstudio noch für alle Läufer ein motivierendes Warmmachprogramm bereit. In entspannter Atmosphäre joggten, walkten und trabten danach Bürohengste und Schreibtischstuten los.

Mehr bewegen

Von ihrem Lauf profitierten auch andere. Denn jeweils ein Euro ihres Startgeldes und die Spenden der teilnehmenden Firmen werden in die Arbeit der KiBS″ gesteckt, der Kinderbewegungsstadt Osnabrück, eines Projekts der Bürgerstiftung Osnabrück. Wir setzen uns dafür ein, dass sich Kinder mehr bewegen″, erklärt KiBS-Mitarbeiterin Dina Muchow. Vor allem in den Kindergärten, aber auch in Grundschulen und öffentlichen Einrichtungen bieten wir vielfältige Bewegungsangebote an.″ Waldausflüge, Schwimmkurse oder Zu Fuß zur Schule″ seien nur drei Beispiele der vielfältigen Angebote. In unserem Bewegungskompass und der Bewegungsfibel kann man sich über die vielfältigen Möglichkeiten kostenloser Bewegungsunternehmungen informieren.″

Als Sieger gefeiert wurden Miryam Schaper und Markus Titgemeyer, die jeweils als Erste ihres Geschlechts die Ziellinie überquerten. Eine Auszeichnung erhielt auch die teilnehmerstärkste Gruppe, die HHO-Runners mit 58 Läufern. Es hat super Spaß gemacht″, beteuern drei von ihnen.

Bildtext:
400 Läufer starteten beim ersten Osnabrücker Firmenlauf für den guten Zweck.

Foto:
Osterfeld
Autor:
lewi


Anfang der Liste Ende der Liste