User Online: 1 | Timeout: 00:59Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
Nachhaltigkeit und Umweltbildung in der Stadt Osnabrück (NUSO)
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Überschrift:
Zwischen bunten Ballonfiguren und grauem Himmel
Zwischenüberschrift:
Landeskirchliche Gemeinschaft Osnabrück und Anwohner feiern Flohmarkt und Straßenfest
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Osnabrück. Schon von Weitem fällt die bunte Hüpfburg ins Auge, Passanten schlendern mit Regenschirmen zwischen Verkaufs- und Infoständen entlang oder genießen Würstchen, Waffeln und Kuchen: Es ist mal wieder Flohmarkt auf der Langen Straße.

Am Samstagnachmittag verwandelte sich der Abschnitt zwischen der Langen Straße 19a und der Schlossstraße in eine Flanier- und Stöbermeile. Bereits zum 18. Mal fand dort das traditionelle Flohmarkt-Straßenfest statt, das gemeinsam von der Landeskirchlichen Gemeinschaft (LKG) Osnabrück und Anwohnern der Langen Straße organisiert wurde eine Aktion, die neben der Jagd nach Flohmarktschätzen vor allem Gelegenheit bieten sollte zu Begegnung, Austausch und Nachbarschaftspflege. Der grau verhangene Himmel wollte dabei allerdings nicht immer mitspielen. Wir hoffen ja jede Stunde auf gutes Wetter″, zeigte sich LKG-Vorsitzende Silvia Nicolai dennoch optimistisch. Auch Gudrun Drosselmeier, die mit Pascal Schroeder zum Organisations-Team der Anwohner gehörte, ließ sich an ihrem Trödelstand die Laune vom Nieselregen nicht verderben. Und Carsten Mohrbutter sorgte mit seinem Saxofon unverdrossen für jazzigen Background″. An einem Stand gab die Wüsteninitiative Auskunft über kommende Aktivitäten. Eine riesige Playmobil-Lutherfigur machte auf den LKG-Infostand nebst Pinnwand aufmerksam, an dem jeder seine Thesen″ über Glaube, Hoffnung und Liebe anbringen konnte. Im Saal des Gemeinschaftshauses präsentierte Günther Seppl″ Eickholt unter dem Motto Ein Stück VfL Osnabrück″ seine Sammlung lila-weißer Fußballerinnerungen. Zudem bot Hobbymaler Gerd Wilken eine Auswahl seiner Porträtzeichnungen an. Und in einem Nebenraum konnten sich die Kleinsten mit Holzbausteinen kreativ austoben. Mit dem Erlös des Flohmarkt-Straßenfestes soll der Verein Wir starten gleich! unterstützt werden, der Erstklässler aus finanziell schwächer gestellten Familien mit Schulausrüstungen ausstattet.

Bildtext:
Ein Flohmarktbummel macht Hunger. Bratwürstchen schaffen da willkommene Erleichterung.

Foto:
Elvira Parton
Autor:
ubk


Anfang der Liste Ende der Liste