User Online: 1 | Timeout: 20:24Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
Nachhaltigkeit und Umweltbildung in der Stadt Osnabrück (NUSO)
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Überschrift:
Keinen Bock auf Einheitsgeschmack
Zwischenüberschrift:
4. Bierfest von Donnerstag bis Samstag in Osnabrück
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Etwa 250 verschiedene Gerstensäfte sind von Donnerstag, 20. Juli, bis Samstag, 22. Juli, beim 4. Bierfest auf dem Marktplatz in Osnabrück im Ausschank. Die Geschmackspalette reicht dabei von fruchtig bis scharf. Am Freitag und Samstag gibt es beim Bierfest außerdem Live-Musik mit den Bands Rockkantine und Kaiserbeats.

Höhepunkt der Woche

Osnabrück. Belgien ist eine unendlich sprudelnde Quelle für Biertrinker. Die dortigen Brauer sind äußerst kreativ. So wird der Veranstalter des Bierfests, Michael Solms, in unserem Nachbarland immer wieder fündig, wenn er Neuheiten sucht. Beim 4. Bierfest gibt es das Starkbier Delirium Tremens zum ersten Mal vom Fass in Osnabrück. Weitere neue Bierspezialitäten kommen von der Chouffe Brauerei aus den Ardennen und der holländischen Brauerei La Trappe mit ihren von Mönchen gebrauten Trappisten-Bieren.

Michael Solms bringt zwar rund 250 Biere mit zum Fest. Aber er sagt, es gehe ihm nicht um die Quantität, sondern um die Qualität vor allem der Craft-Biere. Die werden an einer langen Theke angeboten, die von Donnerstag bis Samstag die längste Theke Osnabrücks sein soll. Mit dabei sind so illustre Biere wie das Pepper Pils von Welde Bräu, das
mit schwarzem und rosa Pfeffer gebraut wird, das Brazilian Blowout von BRLO, ein mit Chilischoten verschärftes Bier, sowie Gerstensäfte mit die Neugierde weckenden Namen wie Spaghetti Western von Brewfist oder der Affenkönig von der Brewage Brauerei aus Wien.

Solms glaubt, dass sein reichhaltiges Angebot in Osnabrück auf fruchtbaren Boden fallen wird. Die Osnabrücker waren vorne mit dabei beim Trend um die Craft Biere″, sagt er. Dieser Trend hat sich seiner Ansicht nach verdoppelt. In der Stadt, in der jahrzehntelang das Bergquell Pilsener den Durst der Biertrinker löschte, habe keiner Bock auf Einheitsbiere″, so Solms. Am Anfang hatten die Osnabrücker das Gespür für das Neue; jetzt haben sie ein Bewusstsein für Craft-Biere entwickelt.″ Und den Wissensdurst der Osnabrücker, den will Michael Solms gerne stillen.

Bierfest, Marktplatz, Osnabrück, Do., 20. 7., 17 bis 23 Uhr, Fr., 17 bis 14 Uhr, Sa., 22. 7., 14 bis 24 Uhr, Eintritt frei, Infos unter http:// www.bierfeste-deutschland.de/ osnabrueck/.

Wir verlosen drei Bier-Tastings für Donnerstag, 20. Juli, um 17 Uhr. Senden Sie bis zum 19. Juli eine SMS mit der Kennung mobil win bier an die Kurzwahlnummer 5 20 20 oder rufen Sie unter 01 37/ 8 08 40 03 86 an
(Stichwort Bier).

Bildtext:
Der Gerstensaft steht beim 4. Bierfest von Donnerstag bis Samstag in Osnabrück im Fokus.

Foto:
Swaantje Hehmann
Autor:
Thomas Wübker


Anfang der Liste Ende der Liste