User Online: 1 | Timeout: 13:24Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
Nachhaltigkeit und Umweltbildung in der Stadt Osnabrück (NUSO)
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Überschrift:
Baustart hat sich verzögert
Zwischenüberschrift:
16 Eigentumswohnungen an der Möserstraße geplant
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Osnabrück. Eigentumswohnungen statt Mietwohnungen: Der Investor, der die Baulücke an der Möserstraße 32 schließen will, hat sein Konzept geringfügig geändert. Zum Jahresende sollen die Bauarbeiten beginnen.

Schon vor einem Jahr sollte es auf dem leer geräumten Grundstück neben Foto Erhardt eigentlich losgehen. Doch es kam zu Verzögerungen, wie Werner Lürwer vom Büro für Entwurf-Planung-Bauleitung und Ingenieurleistungen in Ibbenbüren einräumt, vor allem durch einen Eigentümerwechsel. Inzwischen sei der Bauantrag aber eingereicht, voraussichtlich im August werde die Stadt eine Baugenehmigung erteilen.

16 Wohnungen sollen auf dem 15 Meter breiten und 50 Meter tiefen Grundstück an der Hase entstehen. Im Gegensatz zu früheren Planungen setzt Investor Uwe Lehmkuhl jetzt ausschließlich auf Eigentumswohnungen.

Der Baukörper gliedert sich auf in ein Vorder- und ein Hinterhaus. An der Möserstraße 32, dem vorderen Teil, sind elf Wohnungen mit einer Größe von 60 bis 120 Quadratmetern vorgesehen, im exklusiveren Hinterhaus (32 A) mit Blick zur Hase sollen fünf Wohnungen zwischen 90 und 140 qm entstehen.

Mit einer anspruchsvollen Optik, hellem Kalkstein und viel Glas will Architekt Joachim Kummer das Gebäude zu einem Blickfang in der Möserstraße machen. Eine Wärmepumpe soll die Heizenergie liefern, im Keller entsteht eine Tiefgarage, die Dächer werden begrünt.

Bildtext:
Aus den Fundamentresten der Vorgängerbauten wächst das Gras: Diese Baulücke an der Möserstraße 32 A soll bald geschlossen werden.

Heller Kalkstein und viel Glas: So soll der geplante Wohnkomplex an der Möserstraße 32 in der Osnabrücker Innenstadt aussehen. Zeichnung: Architekturbüro Planquadrat

Foto:
Rainer Lahmann-Lammert
Autor:
rll


Anfang der Liste Ende der Liste