User Online: 1 | Timeout: 03:14Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
Nachhaltigkeit und Umweltbildung in der Stadt Osnabrück (NUSO)
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Überschrift:
Echte Experten gehen ans Werk
Zwischenüberschrift:
Kinder gestalten Spielplatz am Gut Sandfort neu
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Eine verantwortungsvolle Aufgabe haben 18 Ferienpass- und Hortkinder im Alter von sieben bis zwölf Jahren übernommen. Sie gestalten den Spielplatz am Gut Sandfort neu. Wer sollte es auch sonst tun? Sie sind schließlich die Experten.

Osnabrück. Am ersten Projekttag durfte gemeckert werden. Nachdem die Kinder mit den Betreuerinnen zum Spielplatz gegangen waren und ihn inspiziert hatten, gab es in der Grundschule Voxtrup anhand von Fotos eine Analyse.

Auf dem Spielplatz gebe es nur zwei schlichte″ Mülleimer, die noch dazu stinken, keine Sitzmöglichkeiten und zu viel Unkraut, so das Urteil der Kinder. Sie bemängelten außerdem, dass die Fall- und Verletzungsgefahr an manchen Spielgeräten zu hoch sei, andere zu langweilig seien und sie bemalt, beschmiert und gebissen″ seien.

Heute nun dürfen die Spielplatz-Experten in der Zukunftswerkstatt in der Grundschule Voxtrup träumen und Ideen spinnen. Morgen werden Modelle gebaut. Am Freitag findet um 14 Uhr eine öffentliche Vorstellung des neu gestalteten Spielplatzes in der Aula der Schule statt.

Marie (9) äußerte gestern aber schon eine konkrete Idee für ein neues Spielgerät: Eine Höhle, wo nur Kinder reinpassen, damit sie sich vor den Eltern verstecken können.″ Bérénice (10) wünschte sich eine Rutsche, die in einen Tunnel mündet. Ihre Idee sponn Emilyan (9) weiter. Es soll gleich ein ganzes Tunnelsystem geben, in dem Kinder nach oben und unten, nach links und rechts krabbeln können. Die Experten sprudelten über vor Ideen, aber sie zeigten sich als Realisten und wünschten sich keine Luftschlösser. Über den jetzigen Zustand des Spielplatzes am Gut Sandfort herrschte bei den Kindern indessen Einigkeit, und ihr Urteil fiel eindeutig aus. Marie brachte es auf den Punkt: Eigentlich muss alles neu gemacht werden - außer der Seilbahn.″

Wir versuchen, einmal im Jahr mit Kindern einen Spielplatz zu gestalten″, sagte Karin Wank von Kinder- und Jugendbüro, die mit ihrer Kollegin Rosa Jünemann das Projekt durchführt. Der Spielplatz am Gut Sandfort gehört zum Spielplatz-Konzept der Stadt Osnabrück. Das besagt unter anderem, dass vorhandene Spielplätze modernisiert und vergrößert werden sollen. Der Platz in Voxtrup biete sich an, da viele Spielgeräte abgängig seien, so Wank. Nun ist die Kreativität der Kinder gefragt. Baubeginn des neu gestalteten Spielplatzes wird aber voraussichtlich erst im Frühjahr 2018 sein.

Serie Ferienspaß

Bildtext:
Spielplatz-Experten: 18 Kinder erarbeiten neue Ideen für den Spielplatz am Gut Sandfort.

Foto:
Gert Westdörp
Autor:
Thomas Wübker


Anfang der Liste Ende der Liste