User Online: 1 | Timeout: 23:41Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
Nachhaltigkeit und Umweltbildung in der Stadt Osnabrück (NUSO)
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Überschrift:
Für Help-Age um den Rubbenbruchsee sprinten
Zwischenüberschrift:
Samstag Staffellauf mit 24 Teams
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Osnabrück. Der Rubbenbruchsee im Westen von Osnabrück ist am Samstag wieder Dreh- und Angelpunkt für ein besonderes Sportspektakel. 24 Teams treten bei einem Staffellauf gegeneinander an, wobei Startgelder und andere Erlöse für die Hilfsorganisation Help-Age bestimmt sind.

Wer ist schneller als die Omas? ist auch in diesem Jahr das Motto des Wettbewerbs, bei dem der Spaß im Vordergrund steht und der vor einigen Jahren als reiner Firmenlauf begonnen hatte. Inzwischen machen auch Schulen und Initiativen mit. Beginn ist am Samstag, 10. Juni, um 9.30 Uhr. Der erste Lauf startet um 10 Uhr.
Hilfe für Großmütter in Afrika

Die Läufer von Help Age nennen sich Omas″, um sich mit Großmüttern in Afrika solidarisch zu erklären. Wenn die Eltern an Aids gestorben sind, sind es häufig die alten, starken Frauen, die sich um ihre Enkelkinder kümmern. Die Oma″-Teams beteiligen sich inzwischen an zahlreichen Laufveranstaltungen und sammeln so Spenden für die Help-Age-Arbeit. Derzeit konzentriert sich die Hilfe nicht nur auf die Großmütter-Enkel-Projekte im südlichen Afrika, sondern auch auf die Bekämpfung der Hungerkrise in Ostafrika.( Weiterlesen: So war der Benefizlauf vor einem Jahr)

Zum Staffellauf sind auch Fans, Freunde und Familienangehörige willkommen. Zaungäste können ihr Lieblingsteam anfeuern, das Café-Bistro am Rubbenbruchsee (Barenteich 2, 49076 Osnabrück) bietet Getränke und ein spezielles Oma-Menü″ an. Da der Parkplatz am Rubbenbruchsee gesperrt ist, sollten Autofahrer auf die Stellflächen am wenige Hundert Meter entfernten Ballsport-Vereinsgelände (Barenteich 4) ausweichen.
Autor:
jan


Anfang der Liste Ende der Liste