User Online: 1 | Timeout: 06:23Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
Nachhaltigkeit und Umweltbildung in der Stadt Osnabrück (NUSO)
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Überschrift:
Friedensgespräch über ein Land ohne Armee
Zwischenüberschrift:
Costa Rica und was Osnabrück davon lernen kann
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Osnabrück. Am heutigen Mittwoch steht mit Costa Rica, dem Nachbarn Panamas und Nicaraguas, ab 19 Uhr ein ganzes Land im Scheinwerferlicht beim Osnabrücker Friedensgespräch.

Der kleine Staat schaffte 1949 seine Armee ab und verschrieb frei werdende Ressourcen ganz seinem Bildungswesen. Die Folgen und die Strahlkraft dieser Entscheidung auf ganz Mittelamerika und was die Friedensstadt Osnabrück davon womöglich lernen kann, sind Themen eines Podiums, zu dem der frühere Botschafter Costa Ricas in Berlin, José Joaquín Chaverri Sievert, erwartet wird, ebenso der Rektor der Universidad de Costa Rica in San José, Dr. Henning Jensen Pennington. Hinzu kommen von der Universität Osnabrück der Politikwissenschaftler Dr. Sebastian Huhn und die Erziehungswissenschaftlerin Dr. Susanne Müller-Using, die das Gespräch leiten wird. Seit 2014 verfügt die Universität über ein Costa-Rica-Zentrum.

José Joaquín Chaverri Sievert war lange für das Außen- und Kultusministerium seines Landes tätig, mit Zuständigkeiten auch im Bereich Presse und Schulwesen von 1987 bis 1990 und von 2010 bis 2011 war er Botschafter Costa Ricas in Berlin.

Dr. Henning Jensen Pennington, 1950 in Honduras geboren, studierte Psychologie in Costa Rica und an der Universität Freiburg im Breisgau, wo er 1981 zum Dr. phil. promovierte. Anschließend war er Dozent, Professor, Institutsdirektor, Dekan und Vizechef an der Universität in San José, deren Rektor er seit 2012 ist.

Dr. Sebastian Huhn arbeitet seit 2016 am Historischen Seminar der Universität Osnabrück. Von 2006 bis 2010 Mitarbeiter am German Institute of Global and Area Studies (GIGA) in Hamburg, promovierte er 2011 über dem Umgang mit Kriminalität in Costa Rica.

Der Eintritt ist frei, Einlass ab 18 Uhr. Infos: www.friedensgespraeche.de
Autor:
pm


Anfang der Liste Ende der Liste