User Online: 1 | Timeout: 21:01Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
Nachhaltigkeit und Umweltbildung in der Stadt Osnabrück (NUSO)
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Überschrift:
Anhänger Dahlkes neigen zu Fatalismus
Zwischenüberschrift:
Leserbrief
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Zum Leserbrief von Esther Noël Misslungene Wortwahl″ (Ausgabe vom 18. Mai) mit Bezug auf den Artikel Dahlke-Fans hören andächtig zu″ (Ausgabe vom 11. Mai).

Den Bericht [. . .] fand ich sehr ausgewogen, und die Wortwahl verbinde ich nicht automatisch mit dem Terminus Kirche wie Frau Esther Noël [. . .]. Seit über zwei Jahrzehnten verfolge ich [Rüdiger Dahlkes] Veranstaltungen, Veröffentlichungen und seine Ausführungen zu seiner Ganzheitsmedizin. Die Schulmedizin hat viele gravierende Defizite, die unbestritten sind. Was mir positiv erscheint, ist sein unbestrittener ganzheitlicher, holistischer Ansatz, den ich absolut wertschätzen möchte.

Da ich seit 2004 in der Krisenintervention im Kontext zu Mobbing in der Arbeitswelt tätig bin, möchte ich aber auf Basis vieler Klienten und Ratsuchender die dem Gedankengut von Herrn Dahlke sehr nahestehen Folgendes fachlich aus meiner Beratungspraxis zusammenfassend anmerken: Die Grundüberzeugung des Karma- und Reinkarnationsgedankens bei Herrn Dahlke und vielen seiner Anhänger beziehungsweise Mitstreiter wirkt sich psychologisch hemmend auf die Entwicklung einer offensiven, aktiven Entwicklung von Bewältigungsstrategien aus. Das zeigt sich in der Beratungspraxis in einer Art von Fatalismus und einer Manifestierung von Prozessen in Richtung einer oft verhängnisvollen Passivitätsspirale der von Mobbing Betroffenen. Wenn ich jetzt in diesem Leben so viel Leid und brutale Krise erleiden muss, ist dies halt kausal auf mein vorheriges Leben in einer anderen Inkarnation zurückzuführen. Ich denke, es ist transparent, dass dies aus psychologisch und ganzheitlich-medizinischer Sicht kontraproduktiv ist. […]″

Thorsten Engwer

Hasbergen
Autor:
Thorsten Engwer


Anfang der Liste Ende der Liste