User Online: 1 | Timeout: 11:28Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
Nachhaltigkeit und Umweltbildung in der Stadt Osnabrück (NUSO)
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Überschrift:
500. Mitglied von „Grips & Co.″
Zwischenüberschrift:
Firma „Spieltraum″ fördert Hochbegabte
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Osnabrück. Was machen hochbegabte Kinder in ihrer Freizeit wohl am liebsten? Das, was alle Kinder tun: spielen. Mit dem Osnabrücker Spiele-Fachgeschäft Spieltraum″ hat Grips & Co.″, der Verein zur Förderung hochbegabter Kinder und Jugendlicher, nun sein 500. Mitglied und neuntes Fördermitglied gefunden.

Begabung und Spiel hat viel miteinander zu tun″, sagt Sabine Hogrebe, die gemeinsam mit Erika Schnieders die Geschäftsführung und pädagogische Leitung des Vereins innehat. Da Eltern sich jedoch häufig nicht für drei Stunden UNO oder Obstgarten begeistern können, hatte Grips & Co.″ gemeinsam mit Spieltraum″ in der Vorweihnachtszeit zu einem Spieleabend eingeladen: Hier konnten Eltern verschiedene Spiele ausprobieren, um herauszufinden, welche Spiele ihnen denn Spaß machen. Auch ein künftiger gemeinsamer Spielenachmittag mit den Kindern ist angedacht.

Spielen denn normal hochbegabte Kinder″, wie Sabine Hogrebe und Erika Schnieders sie immer nennen, anders als normal begabte? Nun, man könne von anderen Altersangaben ausgehen, sagen die beiden. Also schon früher Spiele für ältere Kinder anbieten. Außerdem seien Spiele beliebt, bei denen Strategie und Kommunikation im Vordergrund stehen.

Für uns ist so eine Zusammenarbeit immer interessant, um Erfahrungen zu sammeln, welche Spiele sich für wen eignen″, sagt Nils Finkemeyer von Spieltraum″.

Er habe auch aus ganz anderen Bereichen häufig Anfragen: Welche Spiele eignen sich für ältere Menschen? Welche für Menschen mit Behinderung? Manchmal besuchen Mitarbeiter vom Spieltraum″ auch Kitas, um dort Spiele vorzustellen. Dreimal im Monat veranstaltet das Geschäft einen offenen Spieltreff.

Bildtext:
Das Geschäft Spieltraum″ ist 500. Mitglied des Osnabrücker Vereins Grips & Co.″ geworden.

Foto:
Michael Gründel
Autor:
coa


Anfang der Liste Ende der Liste