User Online: 1 | Timeout: 03:01Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
Nachhaltigkeit und Umweltbildung in der Stadt Osnabrück (NUSO)
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Inhalt:
Überschrift:
Senator Cromme: Schwerer Eingriff ins Stadtbild - 6 Spuren zwischen Heger Tor und Rißmüllerplatz
Zwischenüberschrift:
Neue Konzeption für die Gestaltung des Platzes vor dem Heger Tor und für die Anlage am Bucksturm - Bund beteiligt sich an den Kosten von insgesamt 2,7 Millionen DM - In der nächsten Woche beginnen...
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:

" Wir s ind u ns d arüber k lar, daß d er v erkehrsgerechte A usbau d es W allabschnittes z wischen d em H eger T or u nd d em H asetor e inen d er s chwersten E ingriffe i n d as O snabrücker S tadtbild b edeutet." Das e rklärte B ausenator C romme z u d en i n K ürze a nlaufenden A rbeiten z ur V erbreiterung d es S tadtringes i n d iesem T eilstück. D er S enator f ügte h inzu: " Es w äre j edoch f alsch, in d iesem B ereich z u i mprovisieren, sondern h ier m uß e ine s tädtebauliche u nd v erkehrliche K onzeption a n d ie S telle d es b isherigen t reten."
Was s ind d ie e ntscheidenden G ründe f ür d en g roßzügigen s echs- und m ehrspurigen A usbau d ieses A bschnittes d es I nneren R inges:
1. D ie m it d em O snabrücker A nschluß a n d ie A utobahn " Hansalinie" verbundene V erkehrsverlagerung. A nschlußstraße a n d ie A utobahn s ind i n Z ukunft d ie M artinistraße / Obere M artinistraße, die N atruper S traße u nd d ie H ansastraße / Bramscher S traße. E in g roßer T eil d es V erkehrs, der h eute a uf d er I burger S traße u nd d er B remer S traße l iegt, wird i n Z ukunft ü ber d iese d rei S traßen - zusätzlich z u d en j etzigen V erkehrsbelastungen - nach O snabrück e inströmen. D ie R heiner L andstraße / Lotter S traße b leibt B undesstraße 6 5 u nd w ird w eiterhin d en B innenverkehr a us d em R aum z wischen H ellern u nd I bbenbüren n ach O snabrück e inschleusen.
2. D er z u e rwartende V erkehr v on u nd n ach d en A utobahn-A nschlußstellen d es I nneren R inges, also a m H asetor, am R ißmüllerplatz u nd a n d er K reuzung W all / Martinistraße / Neuer G raben. A m H eger T or i st e benfalls e ine e rhebliche V erdichtung d es V erkehrs z u e rwarten. D er g eplante s echsspurige A usbau z wischen H eger T or u nd R ißmüllerplatz e rgibt s ich a us d er K ürze d er F ahrbahn z wischen d en K noten. W ürde m an d ie Z ahl d er R ichtungsfahrbahnen a uf z wei r eduzieren, wäre e ine E ntflechtung a uf d ie e inzelnen S puren f ür G eradeaus-, Links- und R echtsverkehr k aum m öglich.
3. Z wischen d em H eger T or u nd d em R ißmüllerplatz b zw. z wischen d er L otter S traße u nd d er N atruper S traße g ibt e s - wegen d es W esterberges - keine A usweichmöglichkeit, wie e twa d as S traßennetz z wischen L otter S traße u nd M artinistraße.

Z uschuß a us d em Ö lpfennig

D er A usbau d es I nneren R inges z wischen d em H eger T or u nd d em H asetor e rfordert - einschließlich d er N eugestaltung d er K notenpunkte H eger T or u nd R ißmüllerplatz - einen A ufwand v on 2, 7 M illionen D M. D er B und b ezuschußt d iese B aumaßnahme m it 1, 3 5 M illionen D M a us d em s ogenannten Ö lpfennig. D ie G esamtfinanzierung e rstreckt s ich ü ber d rei J ahre: 500 0 00 D M f ür 1 967, 1,5 M illionen D M f ür 1 968, Rest f ür 1 969. D azu B audirektor D ahrenmöller: " 250 0 00 D M B undesmittel f ür d ieses J ahr s ind u ns s icher, für 1 968 d ürfen w ir a uf 7 75 0 00 D M h offen." Grundlage d es Z uschuß-A ntrages d er S tadt a n d en B und w ar d er G eneralverkehrsplan, der s chon v or m ehreren J ahren d en s echsspurigen A usbau z wischen H eger T or u nd R ißmüllerplatz g efordert h atte.

B ereits n ächste W oche

Die V orarbeiten f ür d as n eue O snabrücker S traßenbau-G roßprojekt b eginnen b ereits i n d er n ächsten W oche. G ewissermaßen i m S chatten d er h ohen K rankenhausmauer w ird e ine E rdgasleitung v erlegt. K analisationsarbeiten s ind s owohl i m B ereich d es R ißmüllerplatzes a ls a uch i m B ereich d es H eger T ores e rforderlich. D ie B undespost u nd d as E lektrizitätswerk m üssen L eitungen u mlegen b zw. v erstärken. D ie T rafo-S tation g egenüber d em H eger T or w ird - auf e in M inimum v erkleinert - auf d ie S eite d es H eger T ores v erlegt.
Baudirektor D ahrenmöller: " Alle d iese M aßnahmen e rfolgen s elbstverständlich u nter V erkehr. A uch w enn i m O ktober - November d ie e igentlichen S traßenbauarbeiten b eginnen b leibt i n j eder R ichtung e ine F ahrspur o ffen. M it e iner V erkehrssperre i st e rst i m F rühjahr n ächsten J ahres z u r echnen, wenn w ir m it H ochdruck l oslegen."

Städtischer V orplatz

Die A rbeiten k onzentrieren s ich z unächst a uf d en A bschnitt z wischen H eger T or u nd R ißmüllerplatz. D ie V erbreiterung e rfolgt i n e rster L inie z u L asten d er F ahrbahnseite d es B ucksturmes h in, wo e twa z wei F ahrbahnen " gewonnen" werden s ollen, während a n d er K rankenhausseite d er F ahrbahn n ur e twa 2 M eter z ugeschlagen w erden. D er G rünteil z wischen H eger T or u nd R ißmüllerplatz w ird u nter E inbeziehung d es B ucksturmes g ärtnerisch n eu g estaltet. D ie j etzige P arallelstraße z wischen d en H äusern u nd d em T urm e ntfällt z u e inem g roßen T eil.
Gärtnerisch n eu g estaltet w ird a uch d ie A nlage g egenüber d e " Kleinen P ost" mit d em S tüvedenkmal. D ie A nlage w ird u m d ie B reite v on e twa z wei F ahrbahnen " zurückversetzt", soll a ber d urch d ie E inbeziehung d es g esamten G eländes v or d em S tüvehaus n icht a n A ttraktivität v erlieren. D azu S enator C romme: " Unter E inbeziehung d er k lassizistischen F assade d es S tüvehauses w ird h ier m it d em H eger T or u nd d er K leinen P ost e in ` städtischer V orplatz`e ntstehen."
Entscheidend f ür d ie N eugestaltung d es R ißmüllerplatzes i st n eben A uffächerung d er F ahrspuren f ür d en R ing d ie z u v erbreiternde E inmündung d er N atruper S traße. D ie B auarbeiten w erden s ich v om R ißmüllerplatz e twa 1 00 m w eit i n d ie N atruper S traße e rstrecken.

B is z um H erbst 1 968

Unmittelbar n ach B eendigung d es R ing-A usbaues z wischen d em H eger T or u nd d em R ißmüllerplatz - möglicherweise s chon i n d er l etzten B auphase d ieses A bschnittes - beginnen d ie A rbeiten a m z weiten T eilstück: zwischen R ißmüllerplatz u nd H asetor. B audirektor D ahrenmöller: " Bis z um H erbst 1 968 w ird d er g esamte A bschnitt z wischen H eger T or u nd H asetor f ertiggestellt s ein." Zu d iesem Z eitpunkt d ürfte d ie V erkehrsbelastung i n d er S pitzenzeit b ei ü ber 4 000 F ahrzeugen p ro S tunde l iegen. S chon 1 965 w aren e s r und 3 000.
- höw-


Anfang der Liste Ende der Liste