User Online: 1 | Timeout: 05:41Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
Nachhaltigkeit und Umweltbildung in der Stadt Osnabrück (NUSO)
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Überschrift:
Noch stehen die Elektrokarts hochkant
Zwischenüberschrift:
Im Nettedrom der Stadtwerke heißt es am 19. März „Bahn frei″
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Warum sehen Baustellen kurz vor dem Eröffnungstermin eigentlich immer so aus, als wenn noch Monate gearbeitet werden müsste? Die Elektrokartbahn am Nettebad soll Mitte März eröffnet werden, aber fertig sieht nun wahrlich anders aus.

Osnabrück. Zugegeben, die Banden stehen, die Streckenführung ist erkennbar. Die ersten Karts sind auch schon da, stehen aber noch hochkant in Holzgestellen in der Halle. Der Gastrobereich ist als solcher wahrnehmbar, aber noch weit von Ausschankqualität entfernt. Und die Seminarräume? Es gibt sie weitestgehend, von Mobiliar aber noch keine Spur. Eigentlich müsste jeder Bauherr bei diesem Anblick Schnappatmung bekommen, wenn er am 16. März in solchen Räumen eine Elektrokartbahn eröffnen will. Bäderchef Wolfgang Hermle aber bleibt gelassen. Es ist nicht sein erster Bau und auch nicht seine erste Eröffnung. Bislang hat es noch immer geklappt.

Das ist kein Problem. Bis zur offiziellen Eröffnung am 16. schaffen wir das locker″, so der Stadtwerkemann. Und damit steht dann auch dem Startschuss für die Öffentlichkeit am 19. März nichts mehr im Wege. Einzig die Außenanlagen unter anderem mit dem geplanten Biergarten werden noch ein wenig auf sich warten lassen. Da sind wir natürlich stark wetterabhängig, hoffen aber, dass auch diese Arbeiten spätestens im Mai oder Juni erledigt sind. Es braucht sich also niemand zu sorgen, dass es nicht bald rund gehen könnte auf der Elektrokartbahn am Nettebad.

Das muss auch so sein, denn schon jetzt verzeichnen Hermle und sein Team weitaus mehr fest gebuchte Termine als in der Kalkulation für ein Jahr gerechnet. Die Werbeeinnahmen über Bandenwerbung, Werbung auf den Karts und Ähnlichem liegen laut Hermle jenseits der 100 000-Euro-Grenze und damit über den Schätzwerten. Das zeigt, wie groß das Interesse an der Kartbahn ist″, nimmt Hermle die Summe der jetzt vorliegenden Zahlen als Indikator für die Attraktivität und Wirtschaftlichkeit der in der Politik und der Bevölkerung nicht unumstrittenen Kartbahn.

Bildergalerie auf www.noz.de

Bildtexte:
Der Start zur Fahrt.
Bäderchef Wolfgang Hermle begutachtet die ersten Elektrokarts, die ab 19. März ihre Runden drehen sollen.
Noch wird fleißig gewerkelt.
Unter Plastikfolie warten die Karts auf ihren Einsatz.
Fotos:
Ebener
Autor:
Dietmar Kröger


Anfang der Liste Ende der Liste