User Online: 1 | Timeout: 15:54Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
Nachhaltigkeit und Umweltbildung in der Stadt Osnabrück (NUSO)
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Überschrift:
Unterstützung für Tageswohnung und „Abseits″
Zwischenüberschrift:
Sternapotheke spendet 5500 Euro an den SKM-Verein
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Osnabrück. Seit zwölf Jahren gehen die Erlöse einer Sterntaleraktion in der Mönkemarkt- und der Sternapotheke an die Tageswohnung in der Bramscher Straße und die Straßenzeitung Abseits″. Die Spendensumme hat sich im Laufe der Jahre stetig erhöht.

5500 Euro hat Apotheker Jens-Henrik Pott nun an Franz-Josef Schwack und Thomas Kater vom katholischen Verein für soziale Dienste (SKM) übergeben. 5500-mal also haben die Kunden der Stern- und der Mönkemarktapotheke in Osnabrück etwas Gutes getan.

Bei unserer Aktion bekommen die Kunden ab einem Einkaufswert von 10 Euro einen Sterntaler, den sie gegen eine Prämie einlösen oder eben spenden können″, erläuterte Pott. Angefangen mit damals 700 Euro, unterstützen die Apotheken die soziale Einrichtung an der Bramscher Straße nun schon zum zwölften Mal. Die Tageswohnung liegt in der Nachbarschaft und ist den Kunden bekannt. Der beste Beweis, dass sie gerne spenden, ist die gestiegene Summe″, findet der Apotheker.

Wir freuen uns über diese Kontinuität″, betonte Schwack als SKM-Vorsitzender. In der Tageswohnung nutzen wir das Geld vor allem für Mahlzeiten. Die andere Hälfte der Spende fließt in die vielfältige Arbeit der Straßenzeitung, die sich in den vergangenen 22 Jahren stets weiterentwickelt hat″, erklärte Kater, Ressortleiter der Tageswohnung. Auch der Abseits-Chor mit teuren Fahrten und Notensätzen könne nur mit Spenden wie diesen finanziert werden, so Kater.

Die Sterntaler hätten sich, da viele Besucher der Tageswohnung auch Kunden in der benachbarten Sternapotheke seien, schon als inoffizielles Zahlungsmittel in der Tageswohnung eingebürgert. Beispielsweise für einen Kaffee″, lächelte der Ressortleiter.

Bildtext:
Eine Spende in Höhe von 5500 Euro übergibt Jens-Henrik Pott an Franz-Josef Schwack (links) und Thomas Kater (rechts) vom SKM.

Foto:
Antonia Wahmhoff
Autor:
awa


Anfang der Liste Ende der Liste