User Online: 1 | Timeout: 00:45Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
Nachhaltigkeit und Umweltbildung in der Stadt Osnabrück (NUSO)
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Überschrift:
Bahn bleibt das umweltfreundlichste Verkehrsmittel
Zwischenüberschrift:
Leserbrief
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Zum Leserbrief von Hermann W. Rutsch Ein erfreuliches Zeichen″ (Ausgabe vom 1. Februar) mit Bezug auf die Meldung Konzerne setzen auf Wasserstoffantrieb″ (Ausgabe vom 19. Januar).

Es gibt Gründe, warum sich Wasserstoff als Brennstoff trotz langjähriger Serienreife nicht durchgesetzt hat und bis auf einzelne Nischen auch nicht durchsetzen wird:

1. Die Produktion von Wasserstoff ist äußerst energieintensiv, und bis zum Antrieb am Rad gehen 80 Prozent der Ausgangsenergie (Strom) verloren. Fundamental anders beim E-Auto: Hier werden 80 Prozent genutzt.

2. Zur Speicherung von Wasserstoff müssen Drücke von 800 bis 1000 bar oder Temperaturen von minus 253 Grad Celsius beherrscht werden. Das ist zwar technisch möglich, aber aufwendig, schwer (Tankgewicht) und extrem teuer.

Der angebliche , E-Wahnsinn′ ist in Wirklichkeit die logische und sinnvolle Umsetzung der Elektrifizierung. , Ausfallende Lichter im Wohngebiet′ sind reine Panikmache und wird es durch automatische Anpassung der Ladeströme nicht geben. Im Gegenteil werden die Batterien langfristig das Netz sowohl lokal als auch national stabilisieren. Der wissenschaftliche Artikel , Wasserstoff löst keine Energieprobleme′ von Ulf Bossel beschreibt das sehr anschaulich . Wer umweltschonend, e-mobil und ganz ohne Tanken fahren möchte, nimmt die Bahn. Sie verbraucht weit weniger Energie als der Straßenverkehr und bleibt, abgesehen vom Fahrrad, auch in Zukunft das umweltfreundlichste Verkehrsmittel.″

Daniel Sahnen

Geeste
Autor:
Daniel Sahnen


Anfang der Liste Ende der Liste