User Online: 1 | Timeout: 01:59Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
Nachhaltigkeit und Umweltbildung in der Stadt Osnabrück (NUSO)
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Überschrift:
Landwehrstraße ab Montag für vier Tage gesperrt
Zwischenüberschrift:
Grund sind Erschließungsarbeiten für das neue Baugebiet Landwehrviertel
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Osnabrück. Ab kommenden Montag, 6. Februar, wird die Landwehrstraße im Stadtteil Atter auf Höhe des Bahnübergangs für vier Tage voll gesperrt. Der Grund sind nach Angaben der Stadtverwaltung die beginnenden Ersterschließungsarbeiten für das künftige Landwehrviertel. Ab Freitag, 10. Februar, soll die Landwehrstraße wieder durchgängig befahrbar sein.

In den kommenden Monaten werden auf dem 37 Hektar großen ehemaligen Kasernengelände an der Schnittstelle zwischen Atter und Eversburg Kanäle, Versorgungsleitungen sowie Baustraßen in insgesamt neun Bauabschnitten verlegt. Die Arbeiten haben im nordöstlichen Bereich des Geländes begonnen.

Für die erforderlichen Anschlussarbeiten an das vorhandene Kanalnetz müsse die Landwehrstraße zwischen der Einfahrt in die Sofie-Hammer-Straße und dem Bahnübergang für vier Tage voll gesperrt werden, heißt es in einer Pressemitteilung. Eine großräumige Umleitung ist demnach ausgeschildert.

Für Anlieger ist die Einfahrt in die Landwehrstraße von der Atterstraße beziehungsweise Wersener Landstraße frei. Die Zufahrt in das Wohngebiet Sofie-Hammer-Straße ist in den vier Tagen ausschließlich über die Pastor-Goudefroy-Straße möglich.

Weitere Informationen zum künftigen Landwehrviertel sind im Internet unter www.landwehrviertel.de einsehbar.

Bildtext:
Die Landwehrstraße, hier am rechten Bildrand zu sehen, wird ab Montag auf Höhe des Bahnübergangs für vier Tage voll gesperrt. Grund sind Erschließungsarbeiten für das geplante Landwehrviertel auf dem früheren Kasernengelände.

Foto:
Stadtwerke Osnabrück/ Jürgen Ruhrmann
Autor:
pm


Anfang der Liste Ende der Liste