User Online: 1 | Timeout: 13:27Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
Nachhaltigkeit und Umweltbildung in der Stadt Osnabrück (NUSO)
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Überschrift:
„Osnabrücker Kühe mit höchster Milchleistung in Deutschland″
Zwischenüberschrift:
150 Holstein-Rinder bei den Schwarzbunttagen in der Halle Gartlage
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Osnabrück. Tierisch rund mit Schwarzbunt ging es am Freitag und Samstag in der Halle Gartlage in Osnabrück. 150 Holstein-Rinder wurden im Rahmen der Holsteinschau, Nachzuchtgruppen-Präsentation und Top-Genetik-Auktion bei den 41. Internationalen Schwarzbunt-Tagen der Osnabrücker Herdbuch Genossenschaft (OHG) gezeigt.

Perfekt hergerichtet und am Halfter geführt, schritten schwarz-weiß gefleckte („ Holstein schwarzbunt″) und braun-weiß gescheckte Kühe („ Red Holstein″) durch den Wertungsring. Mit Argusaugen schauten Züchter aus aller Welt sowie der ungarische Preisrichter Mihaly Balogh auf die gewaschenen und frisch geschorenen Rinderkörper. Bei der Holstein-Schau bewertet der Preisrichter subjektiv nach seinen Vorstellungen″, erklärte Dr. Andreas Kandzi, zuständig für Zuchtbullen-Spermavermarktung bei der OHG.

Generell gelten für die Milchviehrasse Holstein Kriterien, die für Gesundheit, Produktivität und Langlebigkeit der Kuh sprechen.″ Kandzi nennt Beispiele anhand eines gerade vorbeilaufenden Tieres: Ein stark beadertes Euter deute auf gute Durchblutung und dadurch hohe Milchleistung. Athletische Beine zeigen, dass sie Kuh gut zu Fuß ist, somit lange grasen kann, was sich ebenfalls positiv auf die Milchleistung auswirkt.

Werde bei der Zucht auf derartige Kriterien geachtet und würden hohe Ansprüche an die Haltungsbedingungen gestellt, erlangten die Holstein-Halter am Ende das beste Milchergebnis. In der Region Osnabrück scheint das gut zu funktionieren: Osnabrücker Kühe haben die höchste Milchleistung in Deutschland. Sie produzieren 9950 Liter Milch pro Jahr″, berichtet Dr. Andreas Kandzi.

Um zu entscheiden, mit welchen Bullen sie züchten sollten, welcher von ihnen vielversprechende Anlagen vererbt, begutachteten Interessenten bei den Schwarzbunt-Tagen vier Nachzuchtgruppen. Diese Gruppen zeigen Nachkommen der gefragten Zuchtbullen Boss, Boom, Lexus und Matrix. Spermaportionen solcher Bullen werden für jeweils 15 bis 25 Euro verkauft. Zur Befruchtung einer Kuh benötigt man durchschnittlich 1, 8 Portionen Sperma″, weiß Kandzi.

Aber nicht nur Experten und Züchter, auch viele Besucher schlenderten am Samstag entlang der gescheckten Rinder und nahmen auf der Tribüne Platz, um die Bewertungen zu verfolgen. Manch einer fragte sich, ob so eine Ausstellung Stress bei den Tieren verursache. Laut den Rinder-Haltern ist das von Kuh zu Kuh unterschiedlich. Für die eine sei es wie Urlaub, für die andere ein anstrengendes Abenteuer.

Beim Ankommen in der Halle werden alle Tiere zunächst gewaschen, später dann geschoren. Dabei entspannen viele Kühe″, weiß Leonie Wiever. Sie ist mit dem vier Monate jungen Kälbchen Donatella aus dem Münsterland angereist. Heu mampfend, liegt Donatella ruhig zwischen anderen Kälbchen auf einer weichen Sägespäneschicht. Natürlich haben wir uns auf den heutigen Tag vorbereitet, haben im Vorfeld das Laufen am Halfter geübt″, berichtet Leonie Wiewer. Kalb Donatella stand nachmittags genau wie 30 weitere Jungtiere bei der Top-Genetik-Auktion zum Verkauf.

Bildtexte:
Bei der Holsteinschau wurden die Rinder, eingeteilt nach Altersklasse, durch den Wertungsring geführt.

Spermaportionen begehrter Zuchtbullen im Angebot.

Ein Kalb wird herausgeputzt: Maira und Martin mit Kälbchen Lilli.

Fotos:
Carolin Hlawatsch
Autor:
hla


Anfang der Liste Ende der Liste