User Online: 1 | Timeout: 13:04Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
Nachhaltigkeit und Umweltbildung in der Stadt Osnabrück (NUSO)
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Überschrift:
18 500 Euro für „Wir starten gleich!″
Zwischenüberschrift:
Tatort-Star Klaus J. Behrendt freut sich über Spenden von Dependahl und Q1
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Der Verein Wir starten gleich! geht mit großer Unterstützung ins neue Jahr. Ehrenvorsitzender und Fernseh-Kommissar Klaus J. Behrendt und Vorsitzender Reinhard Höfelmeyer nehmen Spenden über 13 500 Euro vom Zweiradhaus Dependahl und über 5000 Euro von der Q1-Tankstelle entgegen.

Osnabrück. Grundausstattung für den Schulanfang: Der Verein Wir starten gleich! unterstützt Kinder aus schwierigen sozialen Verhältnissen und ermöglicht ihnen zur Einschulung einen voll ausgestatteten Tornister. Die Vision dahinter: Chancengleichheit für Schulanfänger. Eine gute Ausstattung motiviert die Kinder″, weiß der Vereinsvorsitzende Reinhard Höfelmeyer aus Erfahrung.
Anonymität wichtig

Für die Durchführung der Aktion arbeitet der Verein mit 150 Kindergärten in der Region zusammen, die die konkrete Zahl der bedürftigen Mädchen und Jungen weiterleiten. Besonders wichtig bei ihrer Arbeit ist ihnen aber die Anonymität, betont der Kölner Tatort-Star Klaus J. Behrendt alias Kommissar Max Ballauf″. Um sich nicht ausgegrenzt zu fühlen, erfahren die Kinder nicht, woher ihr Schulranzen kommt.

Neben der jährlichen Aktion zur Einschulung unterstützt Wir starten gleich! über den Exilverein Osnabrück auch Flüchtlingskinder, denen der Quereinstieg in die Grundschule durch einen eigenen Tornister erleichtert wird, so Behrendt.
Dependahl langjähriger Unterstützer

350 Kinder jährlich

Um die jährlich 350 Kinder für den Schulstart mit Ranzen, Tuschkasten, Bastelschere und Turnbeutel auszustatten, ist der Verein auf zahlreiche Unterstützer angewiesen. Dazu gehören Detlef und Adrian Dependahl vom Zweiradhaus Dependahl. Bei einer Geschäftsfeier für Kunden und Freunde kurz vor Weihnachten haben die 250 Gäste anstatt kleiner Präsente eine Spende für Wir starten gleich! mitgebracht. Dabei ist die fünfstellige Summe zusammengekommen, die nun schon zum dritten Mal in Folge an den Verein geht. Es ist einfach ein tolles Projekt″, findet Inhaber Detlef Dependahl, der vor allem die Unterstützung der Kinder in der Umgebung schätzt.

Q1 ist neuer Wir starten gleich″-Unterstützer. Beim Neueröffnungsfest der Tankstelle am Kurt-Schumacher-Damm im Sommer brachten Tombola-Lose das Spendengeld ein. Die Mitarbeiter stockten die Summe dann durch eine Weihnachtsspende auf 5000 Euro auf. Frederick Beckmann von Q1 sieht die Chancengleichheit für Kinder beim Schulstart als Herzensangelegenheit″.
Leuchtturm″ der Aktion

Seit 2011 engagiert sich der Verein für Schulanfänger. Kennengelernt haben sich Behrendt und Höfelmeyer bei einem Golfturnier. Über Höfelmeyers Idee der Vereinsgründung sind sie ins Gespräch gekommen, und Behrendt, der in Ibbenbüren aufgewachsen ist, war sofort im Boot. Innerhalb von 20 Minuten stand der Vereinsname″, erinnert sich Höfelmeyer.

Mit Blick auf die vergangenen Jahre bezeichnet er Behrendt als Leuchtturm″ der Aktion. Es ist eine enorme Leistung, sich dauerhaft zu engagieren und nicht müde zu werden″, betont er. Auch in einer wohlhabenden Stadt wie Osnabrück sei der Bedarf da, betont Behrendt. Und das Projekt ende nicht, solange Kinder eingeschult würden.

Bildtext:
Eine Spende in Höhe von 13 500 Euro für Chancengleichheit beim Schulstart: Reinhard Höfelmeyer, Adrian Dependahl, Detlef Dependahl und Klaus J. Behrendt (von links).

Foto:
Jörn Martens
Autor:
Antonia Wahmhoff


Anfang der Liste Ende der Liste