User Online: 1 | Timeout: 15:29Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
Nachhaltigkeit und Umweltbildung in der Stadt Osnabrück (NUSO)
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Überschrift:
Zuschüsse für Eigentümer
Zwischenüberschrift:
Quartierssanierung Gartlage-Süd um zwei Jahre verlängert
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Osnabrück. Seit drei Jahren werden Hauseigentümer im Quartier Gartlage-Süd finanziell und durch besondere Beratungsangebote bei der energetischen Sanierung ihrer Immobilien unterstützt. Das dafür eingerichtete Sanierungsmanagement wird, so hat es der Rat beschlossen, um zwei Jahre verlängert. Durch eine Ausweisung als städtebauliches Sanierungsgebiet können zukünftig auch Steuervorteile für energetische Sanierungsmaßnahmen genutzt werden. Darauf hat die Stadt in einer Pressemitteilung hingewiesen.

Ein von der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) gefördertes und von der Stadt Osnabrück beauftragtes Quartierskonzept bescheinigt dem Quartier Gartlage-Süd demnach hohe Sanierungs- und entsprechende Energie- und CO2-Einsparpotenziale. Das Konzept lieferte 2014 die Grundlage für die Einrichtung eines Sanierungsmanagements, das die Umsetzung entsprechender Maßnahmen voranbringen soll. Neben typischen Gebäudesanierungen und Heizungserneuerungen werden im Quartier auch die Umstellung auf erneuerbare Energiequellen und Nahwärmenetze, aber auch die Verbesserung des Rad- und Fußwegenetzes bis hin zur Umfeld- und Imageaufwertung angestrebt.

Mieter und Eigentümer profitieren den Angaben zufolge gleichermaßen von einem speziell für dieses Quartier aufgelegten Förderprogramm der Stadt. Bisher haben bereits 28 Prozent der Eigentümer die entsprechenden Beratungs- oder Förderangebote genutzt. Zahlreichen Eigentümern wurden Zuschüsse für Fenster-, Fassaden- oder Heizungssanierungen gewährt. Der Katalog der geförderten Maßnahmen wird kontinuierlich weiterentwickelt. So habe man erst kürzlich die Intensivbetreuung für Wohneigentümergemeinschaften in den Katalog der geförderten Maßnahmen übernommen, so Ute Fritsch-Riepe vom Fachbereich Umwelt und Klimaschutz. Mieter und Eigentümer können auch ineffiziente Elektrogeräte durch sparsame Neugeräte ersetzen ebenfalls mit finanzieller Unterstützung. Die Förderbedingungen und Antragsformulare zu allen Beratungs- und Zuschussangeboten können ebenso wie Informationen zum Quartier und zu bereits durchgeführten Projekten unter gartlage-sued.de abgerufen werden.

Bildtext:
Das Sanierungsmanagement im Quartier Gartlage-Süd ist vom Rat der Stadt Osnabrück kürzlich um zwei Jahre verlängert worden.
Foto:
Stadt Osnabrück/ Ute Fritsch-Riepe
Autor:
pm


Anfang der Liste Ende der Liste