User Online: 1 | Timeout: 22:31Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
Nachhaltigkeit und Umweltbildung in der Stadt Osnabrück (NUSO)
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Überschrift:
Nervenkitzel und Bettelei
Zwischenüberschrift:
Leserbrief
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Zum Artikel Kuddelmuddel beim Kurzstrecken-Ticket″ (Ausgabe vom 8. Oktober).

Da wird Busfahren demnächst unterhaltsam: Wenn ich im Anschlussverkehr wie immer, vom Hauptbahnhof kommend, den Anschluss zur Agentur für Arbeit verpasse wegen des weiten Umsteigeweges, dann kann ich die 15-minütige Wartezeit demnächst also überbrücken mit dem Nachdenken darüber, wie kulant der Fahrer der Linie 5 dann sein wird/ darf und ob sich mein Fahrtwunsch als , Ausnahmefall′ darstellt. Vielleicht böte sich für die auf so vielen Geschäftsfeldern aktiven Stadtwerke ja die Einrichtung einer Wettbörse an. Wobei die Fähigkeit zum Hellsehen am Hauptbahnhof enorme Vorteile böte, denn dann könnte ich bei Nicht-Akzeptanz im Bus der Linie 5 gleich den dann günstigeren Einzelfahrschein kaufen. In der Gegenrichtung übrigens, sprich von der Agentur für Arbeit zum Hauptbahnhof, wäre die 15-Minuten-Grenze kein Problem; der Anschluss klappt praktisch immer, weil man am Neumarkt nur eben um die Ecke gehen muss. Aber eben nur , wäre′ statt , ist′, denn in diese Richtung verhindert die Haltestelle Johanniskirche stadteinwärts die Kurzstreckenfahrt zum Hauptbahnhof. Also kosten mich Hin- und Rückfahrt in Zukunft statt wie bisher 2 Euro dann 4, 20 Euro, mindestens; etwas Nervenkitzel, Bettelei und Hoffen auf Kulanz gibt′s gratis dazu. Ganz ehrlich: Da fahre ich in Zukunft mit bestem Gewissen mit dem Auto und nutze den günstigen Parkplatz der DB BahnPark. Für 4, 20 Euro kann ich da einen ganzen Tag lang parken.″

Jörg Blaschke

Osnabrück
Autor:
Jörg Blaschke


Anfang der Liste Ende der Liste