User Online: 1 | Timeout: 12:08Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
Nachhaltigkeit und Umweltbildung in der Stadt Osnabrück (NUSO)
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Überschrift:
Brücken am Hörner Weg freigegeben
Zwischenüberschrift:
Über die Düte und die Eisenbahnlinie – Nach zwei Jahren Bauzeit
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Nach rund zwei Jahren Bauzeit sind die Brücken am Hörner Weg in Osnabrück-Hellern wieder freigegeben. Oberbürgermeister Wolfgang Griesert eröffnete die Brücken über die Düte und die Eisenbahnlinie am Donnerstagmorgen.
Osnabrück. Seit Mitte 2014 war der Hörner Weg gesperrt, weil nach nur 50 Jahren Bestand die beiden Brücken über die Düte und die Bahnstrecke ersetzt werden mussten.
Rund 3, 8 Millionen Euro mussten investiert werden, um die früh ins Rentenalter gekommenen Brücken zu sanieren. In den Kosten stecken auch anteilige Investitionen für Straßenbau und eine zwischenzeitlich errichtete Behelfsbrücke für Fußgänger und Radfahrer.
Bahn beteiligt sich
An den Aufwendungen für die Brücke über die Bahnstrecke beteiligte sich die Deutsche Bahn mit über 50 Prozent, da die Brücke auf Verlangen der Bahn um knapp 80 Zentimeter angehoben wurde. Nachdem beide Brücken aufgrund ihres maroden Zustands in den vergangenen Jahren für Verkehrsteilnehmer mit einer Last von über 16 Tonnen gesperrt waren, darf nun auch der Schwerlastverkehr wieder unbeschränkt den gesamten Hörner Weg nutzen.
Die größten Schwierigkeiten beim Neubau bestanden nach Angaben des Osnabrücker Fachbereichsleiters Jürgen Schmidt darin, dass zunächst die Brücke über die Düte gebaut werden musste, um dann die Straßenbrücke über die Bahn errichten zu können, da die alten Brücken die Baufahrzeuge nicht getragen hätten. Das Bauen über der Bahnlinie war nur in den auf wenige Stunden begrenzten Sperrpausen für den Zugverkehr möglich.
Die zuständigen Ingenieure gehen nun davon aus, dass die neu errichteten Brücken mindestens 100 Jahre ihren Dienst tun werden.
Außer Oberbürgermeister Wolfgang Griesert nahmen Donnerstagmorgen an der feierlichen Freigabe der Brücken auch Anwohner und Vertreter der Baufirmen teil.

Bildtext:

Wieder freie Fahrt: Am Donnerstag wurden die neuen Brücken am Hörner Weg in Osnabrück-Hellern ihrer Bestimmung übergeben. Fotos: Michael Gründel

Anwohnerin Marion Hoppe schnitt gemeinsam mit den Projektbeteiligten symbolisch das Band durch.
Autor:
Hendrik Steinkuhl


Anfang der Liste Ende der Liste